Gewichtsabnahme in der Stillzeit

An alle Stillmamis! Wie viel habt ihr seit der Geburt abgenommen? Ich neige normal eher dazu dass ich leichter zunehme. Da ich stille esse ich um einiges mehr aber ich habe trotzdem bis jetzt abgenommen. Es fehlen nur noch 3 kg auf das Ausgangsgewicht (Ursprungsgewicht 58kg - Endgewicht Schwangerschaft 72kg). Mein Sohn Robin ist nun 10 Wochen alt.
Ist das normal?

Kommentare

  • Hallo,

    Ja das ist normal! Ich hab in der Stillteit jeden Abend eine große Milka-Tafel gegessen 😂

    Ich hatte vor der SS 54 Kilo - kurz vor der Entbindung 73. Direkt danach war ich bei 63.

    Dann gingen in den ersten 4 Monaten noch 6-7 kg runter. Und dann hab ich abgestillt und seitdem stagniert es 🙄 die letzten 2-3 Kilo gehen einfach nicht weg...

    Also sei froh und genieß es 😅
  • Ist total unterschiedlich. Ich hab in der schwangerschaft nur wenig zugenommen, aber 1 Woche vor und eine Woche nach Entbindung war das Gewicht gleich, da am Schluss jede Menge Wasser eingelagert. Das war dann recht schnell weg, also ich hatte nach wenigen Wochen ein paar kg weniger als vor der Schwangerschaft. Aber danach ging nix mehr die ganze Stillzeit bzw bis zur nächsten Schwangerschaft. Hab in der 20.ssw abgestillt und 27 Monate gestillt.
  • Talia56Talia56

    8,059

    bearbeitet 1. 09. 2020, 10:51
    In der Schwangerschaft von meiner großen Tochter hatte ich ein Ausgangsgewicht von rund 68kg und hatte am Schluss etwa 77kg. Hab dann schnell wieder die 68kg gehabt und im Endeffekt ging es runter bis 58kg in der ersten Stillzeit (ich nehme sonst nur sehr schwer ab). Hat sich dann aber eingependelt auf rund 62kg. In der letzten Schwangerschaft bin ich mit 66kg gestartet und hab auf 80kg zugenommen (Zwillinge). Jetzt, 5 1/2 Wochen nach der Geburt, hab ich knapp unter 66kg (eh schon seit 2 Wochen oder so). Ich hoffe, dass es noch etwas runtergeht, da ich mich nicht wohlfühle. 😌

    Fazit: ich hab in der Stillzeit viel Gewicht verloren, obwohl es mir sonst eigentlich immer schwer gefallen ist...und das, obwohl ich immer viel genascht hab. 🙈
  • War bei mir auch ähnlich - hatte vor der SS 55kg, am Ende 62kg und nach ca 3 Monaten 54kg... mit Beikoststart und weniger stillen ging das auf 56kg rauf und da svheints zur Zeit stabil zu sein... hatte auch immer massiven Schokohunger und der ist immer noch da, wenn auch etwas weniger... bin mal gespannt, wie es mit dem abstillen wird... ist glaub ich alles normal bei dir! Falls du ne Schilddrüsenmedikation hast, solltest hier vll mal die Werte bestimmen lassen... sie Bedarfsdosis kann sich nach Geburt ändern...
  • YvijiYviji

    2,618

    bearbeitet 1. 09. 2020, 11:08
    Ich bin mit 60kg in die Schwangerschaft gestartet und hab mit 80kg entbunden. Als ich vom KH heimgekommen bin, waren 9kg herunten und mit jeder Woche sind wieder ein paar Kilos gepurzelt. War eigentlich ganz schnell wieder unter dem Startgewicht. Jetzt ist Mausi 14 Monate alt und noch halte ich die 58kg, aber ich stille noch. Deswegen gehe ich davon aus, dass das Gewicht wieder etwas raufgeht, wenn ich abgestillt habe. :)
  • @Yviji bei mir gings nicht rauf...sondern erst viel später aufgrund von Frustessen...🙈
  • Hab auch stark abgenommen. Vor der Schwangerschaft wog ich 56 kg, hab in der Schwangerschaft 12 kg zugenommen. Ich stille meinen Sohn seit 16 Monaten und habe 48 kg und jeden Tag extremen Gusto auf Schokolade und fresse unmengen davon!! :D
  • Ich hab ebenfalls stark an Gewicht verloren. Leider etwas zu viel, gegen Ende sogar.

    Ich kann dir nur den Tipp geben, dir wirklich Zeit fürs Essen zu nehmen und es nicht zu vernachlässigen. Stell dir überall kleine Schüsseln mit Snacks (Energiebällchen oder Studentenfutter) hin damit du sie beim stillen stets griffbereit hast.
    Bei mir ist es dann leider ins Untergewicht gekippt und es hat lange gedauert mich da raus zu kämpfen also Versuch wirklich bewusst Zeit fürs Essen zu schaffen!
  • @mydreamcametrue haha bei mir waren es damals Schokolebkuchen. Gerne mitten in der Nacht 😋👌
    Ich glaub, das braucht man einfach.

    Ich hab in der Schwangerschaft 25 kg zugenommen und nach ein paar Monaten wieder mein Ausgangsgewicht erreicht (ohne Sport und Diät)
    Mittlerweile hab ich nur noch den Bauch 🤷‍♀️😄
  • Mich frisst der Neid, ich gehe in der stillzeit auf wie ein germteig 😟Hab jetzt ( Zwerg 6 Monate ) mehr als im letzten SS Drittel.
    War bei der letzten stillzeit auch so, hab schlagartig nach dem abstillen abgenommen. Hab Schilddrüse und alles checken lassen, mein FA hat gemeint die meisten Frauen nehmen in der stillzeit ab,und bei ein paar wenigen ist das Gegenteil der Fall...leider ich wäre gerne wieder schlanker😕
  • In der ersten Schwangerscjaft hab ich mit 79kg gestartet, dann in der Schwangerschaft zuerst nur abgenommen und bei Entbindung waren es wieder um die 77-78kg ... Kurze Zeit später hatte ich 69kg und dann hab ich mir in der Stillzeit (18 Monate) alles wieder rauf gefressen 🙈
    In die zweite (aktuelle) Schwangerschaft bin ich mit 79kg gestarte. Derzeit hab ich 73kg und bin in der 21.SSW 🤷🏼‍♀️

    Diesmal hab ich mir aber vorgenommen dann in der Stillzeit weiterhin aufs Gewicht zu achten 😅
  • @Talia56 echt? Na da bin ich gespannt, wie es dann bei mir aussieht, wenn ich abgestillt habe. Mir würde es nämlich nicht schaden, wenn ich unter 60kg bleibe. :D
    zwibro2021
  • Ich wunder mich zur Zeit auch sehr, habe in der ss 13kg zugenommen und mittlerweile 21 abgenommen also nochmal -8kg auf mein Gewicht vor der ss! Mein Sohn ist jetzt 5 1/2 Monate, hat kein Interesse an Beikost geschweige denn an einer Flasche... bin gespannt wo das noch hinführt! Also ich find deine Abnahme noch ganz normal.
  • Mädels wie geht's euch aktuell mit euren Gewichtsabnahmen?
  • Habe leider in der Stillzeit nie viel abgenommen obwohl die Jungs voll gestillt wurden und viel Hunger hatten. Erst nach dem Stillen ging es leichter runter. Hab mit jedem Kind 2-3 Kilo mehr auf der Waage. 😩
  • Bei mir gings bisher mehr weg..... beunruhigt mich schon etwas.... ich Stille nur mehr nachts und untertags bei Bedarf.... esse relativ viel....und es geht ↘️⬇️
  • bearbeitet 25. Mai, 11:34
    Ich hatte in der 1. SS insgesamt 19 Kilo zugenommen und nach 5-6 Monaten waren etwa 16 weg. Hab dann abgestillt und die letzten 3 Kilo mit Sport verloren, allerdings erst Monate später.

    1 Jahr nach der Geburt war ich wieder auf meinem alten Gewicht und wurde direkt wieder schwanger. Mal sehen wie’s diesmal läuft, bisher nehme ich weniger zu.
  • bearbeitet 26. Mai, 07:28
    @Giraffira ich Stille jetzt Kind Nr. 2 und es ist wieder das selbe: hab sehr stark an Gewicht verloren obwohl ich mich sehr bemühe oft zu essen (viel auf einmal schaff ich meist nicht deshalb setze ich auf öfter am Tag). Ich mische mir oft Nussmus wo rein oder einen zusätzlichen Löffel Öl für die paar extra Kalorien, spare nicht mit Süßigkeiten und nehme auch ab und zu Zusatznahrung aber ich fürchte besser wird es erst wieder werden, wenn ich abgestillt habe. Bis dahin hoffe ich zumindest darauf nicht noch weiter abzunehmen.
  • @Kaffeelöffel Mir geht es genauso wie dir. Stille derzeit meine 13 Monate alte Tochter noch. Wie ging es dir nach dem ersten Abstillen? Hast du dann wieder rasch zugenommen oder das Gewicht eher gehalten?
  • @behappy naja rasch nicht unbedingt. Es hat ca. ein Jahr gedauert bis ich mein Wunschgewicht (+6kg nach dem abstillen) erreicht hatte. Ich wollte aber auch gesund zunehmen und nicht einfach jeden Tag Junkfood und Süßigkeiten essen.
  • Ich hab’s dieses Mal wieder nicht geschafft 🙄
    Nach der Entbindung 72kg... nach 6 Wochen hatte ich 8kg zugenommen... trotz gesunder Ernährung. Keine Ahnung wo das Gewicht da her kommt. Ernähre mich immer noch gesund, mache sogar fleissig Sport aber das Gewicht geht eher rauf als runter...
    Zwerg ist aber erst 4 Monate alt, also ist Abstillen (noch) keine Option 😩
  • @Jacky92 Das kenne ich, wie ich noch voll gestillt habe bin ich aufgegangen wie ein germteig. Bei der Entbindung hatte ich 62, und beim vollstillem ist es auf 70 raufgeklettert. (Bin nur 1,50m groß) da konnte ich machen was ich will.
    Hab mir Schilddrüse und alles anschauen lassen, war aber alles ok.
    Der Arzt hat mir nur einen Vortrag über Ernährung gehalten und mich so hergestellt als wüsste ich nicht wie man sich ernährt 🙄Jetzt stille ich nur mehr nachts, und konnte auch endlich abnehmen.

    Dürfte echt eine hormonelle Sache sein, hab jetzt schon öfters gehört dass manche Mamis beim vollstillen nicht abnehmen, oder eben wie wir zunehmen weil der Körper bunkert.
    Einfach abwarten, wenn du dann irgendwann weniger stillst wird das Gewicht auch wieder runter gehen. Man kann da vorher echt nichts machen.
    Jacky92
  • Ich habe jede freie Minute genutzt und Sport gemacht. Dazu noch vieeeel Obst und Gemüse. Und nichts genascht. :'( hat sich aber gelohnt.

    Lieben Gruß,
    Claudia
    Merleperle
  • Stillen ist dafür bekannt, schlank zu machen 😊 Einige Frauen müssen sich richtig vollstopfen, um nicht abzumagern. Nicht bei allen wirkt das so stark, aber man hört es oft.

    Bei mir verlief es ungefähr so:
    Ausgangsgewicht 52
    Erste Geburt 72
    Direkt danach 62
    Nach wenigen Monaten 54
    Das ging ohne jede Diät oder Sport

    Dann Ausgangsgewicht 54
    Zweite Geburt 75
    Direkt danach 67
    Nach wenigen Monaten 60

    Dann hat es stagniert, bis ich aus anderen Gründen ins Spital musste und kaum noch gegessen hab, nun sind es wieder 54 und ich muss viel essen, um nicht noch mehr abzunehmen (das würde sich mit der Dosis meiner derzeitigen Medikamente nicht mehr vertragen)

    Aber du siehst, man verliert schon etliche Kilos kurz nach der Geburt. Wichtig ist nur, dass du bei Kräften bleibst, also regelmäßig essen und trinken und so gut es geht schlafen.
  • elementum schrieb: »
    Stillen ist dafür bekannt, schlank zu machen 😊 Einige Frauen müssen sich richtig vollstopfen, um nicht abzumagern. Nicht bei allen wirkt das so stark, aber man hört es oft.

    Also das ist Schwachsinn! Nur weils dir und vielen anderen leicht fällt während dem stillen abzunehmen oder es sogar ungewollt passiert wie bei @Kaffeelöffel heißt das nicht, dass es bei allen so ist.
    Ich gehöre auch wie @Jacky92 und @mIcHeLlE90 in den posts über deinem zu denen, die sich echt arg züglen müssen um während dem stillen nicht stark zuzunehmen und dann klingt so eine Aussage wie Hohn. 🤦‍♀️
    Jacky92Talia56Reyhaniaperlmutti
  • @wölfin ich kenn auch nur sehr wenige die essen MUSSTEN um das Gewicht irgendwie zu halten.
    Ich selber hatte zwar nach beiden Geburten gleich wieder das Ausgangsgewicht, aber mir dann recht schnell wieder ein paar Kilos raufgefuttert während der Stillzeit. Und da kann ich sporteln und aufs Essen schauen wie ich will - die bleiben bis zum Abstillen - zumindest hoff ich dass sie diesmal auch nachm Stillen wieder weg gehen 🙈
  • Ich habe bei beiden Kindern ca. 10kg zugenommen. Beim 1. waren die 10kg nach der Geburt wieder weg. Mal schauen, wie es beim 2. sein wird. Leider habe ich dann in der Stillzeit ausschließlich zugenommen :/ Ich wünschte, ich hätte auch abnehmen können durch das Stillen. Zu viel abnehmen ist natürlich genauso schlimm wie zunehmen.
  • Bei mir wars auch eher so, dass ich zwar direkt nach der Geburt sogar weniger hatte als zu Beginn der Schwangerschaft, aber seither hab ich ca 10kg zugenommen! Und ich kenne auch andere, die zugenommen haben in der Stillzeit. Dabei hatte ich von dem Mythos gehört, dass man in der Stillzeit so leicht abnimmt und mich schon gefreut 😅
    Hab die Hoffnung, dass es dafür nach dem Abstillen schnell wieder unten ist.
  • Das einzig gute finde ich bei mir dass das Gewicht wirklich steht also ich wirklich essen kann was ich will und weder zu noch ab nehme...

    Nur wäre es schon toll so nach 3 Jahren stillen dass wenigstens Intervallfasten 16/8 was bringen würde a bissi zumindest....aber nein...🤷‍♀️
  • wölfin schrieb: »
    elementum schrieb: »
    Stillen ist dafür bekannt, schlank zu machen 😊 Einige Frauen müssen sich richtig vollstopfen, um nicht abzumagern. Nicht bei allen wirkt das so stark, aber man hört es oft.

    Also das ist Schwachsinn! Nur weils dir und vielen anderen leicht fällt während dem stillen abzunehmen oder es sogar ungewollt passiert wie bei @Kaffeelöffel heißt das nicht, dass es bei allen so ist.
    Ich gehöre auch wie @Jacky92 und @mIcHeLlE90 in den posts über deinem zu denen, die sich echt arg züglen müssen um während dem stillen nicht stark zuzunehmen und dann klingt so eine Aussage wie Hohn. 🤦‍♀️

    Hä??? Ich hab doch geschrieben, dass es nicht bei allen so ist, aber man es oft hört?? Auch von Hebammen. Die TE macht sich Sorgen, weil sie abnimmt, also wollte ich sie beruhigen und hab ihr auch erzählt, wie es bei mir war, weil sie danach gefragt hat! Eure Posts habe ich leider nicht gelesen, aber es tut mit Leid, wenn es jemanden verletzt hat!
  • wölfin schrieb: »
    elementum schrieb: »
    Stillen ist dafür bekannt, schlank zu machen 😊 Einige Frauen müssen sich richtig vollstopfen, um nicht abzumagern. Nicht bei allen wirkt das so stark, aber man hört es oft.

    Also das ist Schwachsinn! Nur weils dir und vielen anderen leicht fällt während dem stillen abzunehmen oder es sogar ungewollt passiert wie bei @Kaffeelöffel heißt das nicht, dass es bei allen so ist.
    Ich gehöre auch wie @Jacky92 und @mIcHeLlE90 in den posts über deinem zu denen, die sich echt arg züglen müssen um während dem stillen nicht stark zuzunehmen und dann klingt so eine Aussage wie Hohn. 🤦‍♀️

    Muss @elementum in Schutz nehmen: das wird wirklich oft von Fachleuten so kommuniziert.

    Meine Hebamme hat mir bei dem Gespräch in der 1. SS damals gesagt ‚in der SS bitte gesund essen - beim stillen kannst du dann schlemmen weil eh alles verpufft‘. Auch meine Gyn hat das mal erwähnt und sogar beim Geburtsvorbereitungskurs mit einer anderen Hebamme wurde gesagt, wir sollen beim stillen ja viel essen weil der Körper so viel braucht.

    Da sieht man, dass es gut ist in einem Forum zu sein und verschiedenste Erfahrungen zu lesen und sich nicht nur auf solche Aussagen wie oben zu verlassen.
    perlmutti
  • Gestartet bin ich mit 90kg
    Entbunden hab ich mit 106kg
    1 Woche nach der Geburt waren schon 10kg weg, also nurmehr 96kg
    4 Wochen nach der Geburt waren es 94kg, also nurmehr 4kg bis zum Startgewicht

    Seitdem schwank ich zwischen 91kg und 95kg
    Meine Kleine ist jetzt fast 5 Monate

    Meine Cousine hat bei beiden Kindern rapide abgenommen, obwohl sie schon extra viel gegessen hat
    Die hatte 5 Monate nach der Geburt knappe 15-20kg weniger als vor der Schwangerschaft

    Deine eigentliche Frage ist ja aber doch schon älter

    Wie gehts dir jetzt?
    Hast du noch arg an Gewicht verloren?
  • @ParamedicGirl
    Also ich versuche viel zu essen um nicht anzunehmen. War heute bei einer Gynäkologin. Sie meinte dass sie viele Frauen hatte bei denen sich der Grundumsatz während der SS bzw nach der Geburt geändert hat. Vielleicht liegt es daran. Sie meinte, es gibt Frauen die werden schlank beim stillen und andere nicht.... eben wegen veränderten Grundumsatz.
    elementum
  • @jacky92 mir gehts auch so. Kurz nach der Entbindung hatte ich fast wieder mein Gewicht von vor der Schwangerschaft (71 kg bei 174cm). Jetzt nach fast 6 Monaten habe ich wieder +4 kg. Obwohl ich mich vor, während und nach der Schwangerschaft halbwegs gleich ernährt habe…. Ich habe immer schon sehr gesund gegessen und Sport gemacht. In der Schwangerschaft hab ich aber trotz Sport und gesundem Essen 18 kg zugenommen. Meine Hebamme meinte, dass der Körper das zunimmt was er braucht, solange man halbwegs gesund isst. Bei manchen Frauen ist das eben mehr und bei manchen weniger. Vielleicht ist es in der Stillzeit ja auch so… der Körper wird schon wissen was er tut, solange man gesund isst und sich bewegt. Ich bemühe mich, drauf zu vertrauen und mich nicht zu stressen wegen des Gewichts (was leider viel leichter gesagt ist, als getan 🙈).
    mydreamcametrue
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum