Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Frauenarzt/Ärztin

Hallo wollte fragen ob hier jemand aus Eisenstadt oder Umgebung ist u einen fürsorglichen Gynäkologen hat. Die oder der nicht so zimperlich bezüglich vorzeitiger Freistellung ist. Da ich ursprünglich von st Pölten bin habe ich keine Bekannten oder Verwandte die Erfahrungen haben. Ich wäre euch sehr dankbar, u mir ist bewusst dass das heutzutage nicht mehr so leicht geht. Aber vielleicht hat da eine von euch einen guten Tipp. Lg u Danke im Vorhinein

Kommentare

  • ich war bei dr. steindl. die ist privat und jetzt primaria im kh eisenstadt. sehr genau, aber auch recht nervös, das passt mir nicht ganz.
    aber prinzipiell kannst du mal auf der gyn ambulanz im kh vorbei schauen, da gibts keinen, dem ich mich nicht anvertrauen würd
  • Danke aber du hast diesbezüglich jetzt auch keine Erfahrung oder?? Lg
  • Nicht so zimperlich bezüglich vorzeitiger Freistellung ist gut. Seit 1.1.18 gibt es diesbezüglich ein neues Gesetz. Da muss man nicht mehr zum Amtsarzt sondern der Gynäkologe kann dich direkt freistellen, allerdings muss man mindestens 1 Punkt von einer bestimmten Indikationenliste erfüllen. Wenn der Gynäkologe da schwindelt macht er sich strafbar und ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendein Arzt so blöd ist dieses Risiko einzugehen.
    Malu08wölfinriczdinkelkorn
  • Ja das hast du wirklich gut erkannt, ansonsten könnte ich mir ja den nächsten Doc einfach raussuchen. Darum meine Frage ob vielleicht jemand einen hat der eben nicht so zimperlich ist. Ich habe eine gute Freundin die lebt leider in Kärnten u der doc hat sie ziemlich schnell freigestellt. Also gibt es solche Ärzte. U vielleicht hab ich das Glück u eine meldet sich die mir weiterhelfen kann. Danke trotzdem für deinen Einwand 😊
    (Eines wollte ich noch sagen es ist nicht so dass ich nicht arbeiten will es ist nur so ich habe Mutterbänder ziehen, u Migräne u das beeinträchtigt mich schon in meiner Arbeit. Da ich in einen Männerdominierten Beruf arbeite u die nicht gerade verstehen was bei einer Schwangerschaft angeht. 😔
  • gesetzestext diesbezüglich: https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/BgblAuth/BGBLA_2017_II_310/BGBLA_2017_II_310.html

    nach was für erfahrungen suchst du?
    ich hab zwillinge gehabt, das hat meine gyn aufgeschrieben und ich hab‘s meinem arbeitgeber gemailt. aber das war eben noch vor der änderung.
    und ab ssw 20 war ich dann in krankenstand bis zum mutterschutz.
  • Ok Danke, gratuliere mal für deine Zwillinge.
  • Glaub kaum, dass dich ein Arzt wegen der ziehen der Mutterbänder freistellt.
    ricz
  • Frau Dr. Steindl ist schon mal sehr nett und sicher eine gute Wahl. Dass sie einfach jemanden freistellt ohne medizinischen Grund kann ich mir übrigens nicht vorstellen.
    Ich kenne in Eisenstadt noch Dr. Nöllner und Dr. Neuwirth-Strümpf, glaub aber auch nicht dass sie einfach eine Schwangere so freistellen.
    Mir würd da jetzt leider kein FA im Bezirk einfallen, der oder die sowas machen bzw von denen man sowas hören würd.
    Ich würd mir einen Frauenarzt suchen der sympathische und kompetent ist und nicht einen der mich möglichst bald freistellt.

    Aja @anoena Dr. Steindl ist nicht Primaria im KH, sondern "nur" OÄ. *klugscheißermodusaus*
    delphia680Malu08riczdinkelkorn
  • @sunshine2013 hab mir dass auch schon paar mal dacht wegen der steindl :p Aber der Fuith ist ja jetzt in Pensn..vielleicht übernimmts ja- aber unwahrscheinlich sonst hätte ja der Lao nicht den interims bekommen (was ich btw nicht nachvollziehen kann).

    Dr Peresich (privat, auch OA kh bhb) ist auch super. Aber auch sicher nicht zu haben für vorzeitigen ohne Indikation- der ist da eher straight.
  • @delphia680 Dr. Lao is halt am längsten dabei von allen OÄ, von daher vermut ich dass er das Rennen macht. Dass er der geeignetste ist, ist halt eine andere Frage.
    Driiiigsi
  • 🧐... hat jemand Erfahrung bei dr Bauer?
  • Na brack @sunshine2013 naja. er is eh lieb =) Ich muss mal beim nächsten Termin bissl spitzeln das schwirrt mir eh schon die ganze Zeit im Kopf rum!

    @tatjanablack nee. Nein noch nix von ihm gehört auch nicht aus dem Umfeld.
  • @tatjanablack leider nein, noch nix gehört...
    von dr neuwirth-strümpf kann ich übrigens nur abraten. hab da eher das gefühl, dass sie einen nicht ernst nimmt, wenn sie mal zuhört :/
  • Dankeschön 😊
  • Wollte schon schreiben, dass die Freistellung nur ein Amtsarzt macht (war bei mir im Oktober noch so), aber wenn ich jetzt les, dass das der FA jetzt auch "darf" - interessant!
    Bei mir hat es einen insulinpflichtigen Schwangerschaftsdiabetes für den vorzeitigen Mutterschutz gebraucht. Kann mir ned vorstellen, dass irgendein FA wegen Ziehen der Mutterbänder freistellt.
  • @Driiiigsi war aber bei dir in Kombi mit "Alter" bzw Jugend ;) Da du dadurch eh schon in der Kategorie Risikoschwanger warst. Das Insulinpflichtige alleine hätte nicht gereicht.
  • Ich weiß nicht... Mein Alter war nie ein Thema, es stand nirgendwo "risikoschwanger" und auf dem Schrieb von der Steindl an die Amtsärztin stand auch nur SSD.
    Davon abgesehn, dass die Amtsärztin mich nie persönlich gesehn hat... :D
  • Ich gehe mal davon aus, @tatjanablack wird sich nicht mehr melden, da wir ihr leider nicht helfen konnten.

    Naja, betrügen in dem Fall wird kein Frauenarzt freiwillig. Weder privat noch Kassenärzte. Aber dir bleibt ja Krankenstand noch übrig, wenn es dir so schlecht geht, oder?

    Einen guten FA da ist es schwer zu finde. Nöllner und Neuwirth kann man vergessen. Iby ist zum empfehlen, Bauer ist auch gut und sehr streng.
    Das Fuith schon in Pensi ist wusste ich nicht im Sommer hat er sich noch meine F durchs US angeguggt.
  • Danke trotzdem für eure Kommentare auch wenn nicht von allen einen nutzen habe.
  • Wie meinst du @dinkelkorn dr Bauer ist streng??
  • @tatjanablack so wie ich es gemeint habe. bei der kg zunahme in der SS zb ( genauso wie iby zb.)
  • @dinkelkorn aha also du meintest er ist streng weil er bei der kg Angabe genau ist??? Kenn mich nicht ... sorry
  • Sie meint auf den Gewichtsbereich bezogen der -je nach Frau und Ausgangsgewicht- allgemein als empfohlen gilt bei der Zunahme in der Schwangerschaft nicht zu überschreiten.
    dinkelkorn
  • Ahhh ok verstehe
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland