Juni Babys 2023 - Ein Junikäfer macht sich leise auf die weite Reise

1246713

Kommentare

  • Hallo!
    Ich bin vom Termin fertig. Leider hat man das Baby und den Herzschlag noch nicht gesehen, aber die Frau Dr. meinte, dass es für 5+4/5+5 eigentlich perfekt passt und es ein kleiner Eckenhocker ist. Sie hat mich jetzt nächste Woche eingeschoben, damit wir dann hoffentlich das Baby sehen werden 🙏 Ich bin etwas verhalten und hoffe, dass die nächsten 7 Tage schnell vergehen…
  • Hier das US-Bild, wo man Fruchthöhle und Dottersack schon sehen kann: eecce820-55d3-11ed-8fe1-dd7b7a9978d6.jpeg
  • natalie96natalie96

    219

    bearbeitet 27. 10. 2022, 14:20
    @sabsie4517 Das tut mir leid für dich dass dein Termin nicht wie erhofft verlaufen ist. Fruchthöhle + Dottersack sind ja eh normal bei 5+4/5?
  • @natalie96 Ja laut Ärztin passts auch perfekt, aber ich habe mir irgendwie auch mehr erhofft bzw habe ich in der Früh wieder einen SST gemacht, also einen der günstigen Stricherltests, und da war der Strich viel schwächer als vor ein paar Tagen. Das hat wohl zur Stimmung am Vormittag beigetragen 🙈

    Ich habe zu Mittag dann nochmals so einen Test gemacht, einmal pur und einmal 1:1 mit Wasser verdünnt, um zu schauen, ob’s an dem Hook Effekt liegen könnt. Und ja mit Wasser war der wieder stärker 😅 Also lasst euch gesagt sein: so Tests ab der 6. Woche sind echt nicht mehr aussagekräftig, also zumindest nicht, wenn man die Steigerung des HCGs damit kontrollieren möchte 🙈

    Ich vertraue jetzt mal in meinen Körper und versuche positiv eingestellt zu sein. Die Ärztin meinte eh, dass wir nächste Woche bestimmt das Baby mit Herzschlag sehen können ☺️ und ich positiv denken soll 😅🙈
  • Also am 3.11 habe ich dann Termin 2 😅
  • Hallo ihr Lieben! Spät aber doch ein kurzer Bericht von meinem US: Baby gehts super, 1,4 cm groß, was SSW 7+5 entspricht. Ich bin also um 2 Tage zurückdatiert worden und mein neuer ET ist der 10.6.! 🥰 Das ist aber voll okay, denn laut NFP und den Ovutests war mein ES an Tag 16 und nicht an Tag 14… Bin sehr happy, das Herz ❤️ hat kräftig geschlagen und es ist alles bestens (kein Hämatom dieses Mal) 🙏🏻🥰 Nächster Termin ist am 24.11., da bekomme ich dann den MUKI-Pass!
    Weil das hier auch schon Thema war: Mir wurde heute schon Blut abgenommen, Harn und Blutdruck kontrolliert. Der Arzt braucht das schon so früh wie möglich, damit er z.B. auf Toxoplasmose kontrollieren kann. Das bekomm ich dann nächstes Mal schon alles mitgeteilt!
  • Guten Morgen! Combined Test am 1.12.! LG
  • @juliandreas Glückwunsch zum schönen Termin 😊 ich finds so erstaunlich wie viel zwei Wochen ausmachen….von einem undefinierbaren Etwas, das man am US noch gar nicht richtig erkennen kann zu einem 1,4cm Gummibärchen 😅 na der neue ET passt ja dann perfekt zu deiner Berechnung 👍
  • Ich habe meine Ärztin übrigens auch gleich den ES genannt nachdem sie betreffend des ersten Tages der letzten Mens gefragt hat. Ich wäre nämlich sonst auch schon vier Tage weiter und dann hätte es ja gar nicht zum US gepasst.
  • @sabsie4517 Danke 🥰 Ja, mein Arzt nimmt gar niemanden vor der 8. Woche, weil man da noch nicht viel sieht… Aber keine Sorge, beim nächsten Mal sieht man bei dir auch schon mehr 🙋🏻‍♀️
  • Hallo!

    Wie gehts euch allen?

    Ich bin seit heute in der 7. Woche 🥳 4x Schlafen noch und dann sehe ich hoffentlich meinen Krümel 🙏

    Mir ist seit 2-3 Tage fast durchgehend übel 😨 selbst diese Sea Bands helfen nicht wirklich. Habt ihr vielleicht Tipps?

    Ich sehe es wenigstens positiv. Wenn’s mir nicht gut geht, entwickelt sich das Krümelchen super 😅 Mit 20 Monate Kleinkind ist das aber natürlich auch etwas kontraproduktiv. Bei meinem Sohn war’s glaub ich nie so heftig. Da war mir vielleicht ein paar Mal kurz schlecht und nach einen Zwischensnack ging es dann wieder.
  • @sabsie4517 Die 4x schlafen schaffst du auch noch & dann wirst du dein kleines Krümelchen sehen 😊

    Meine Freundinnen hatten auch stark mit Übelkeit & Brechreiz zu kämpfen, die haben dann etwas von den Ärzten verordnet bekommen. Ansonsten vielleicht viele kleine Mahlzeiten am Tag, Kräutertee?
    Ich hoffe dein Mann konnte dich am Wochenende gut unterstützen 😊

    @juliandreas das freut mich so positiv von dir zu lesen 😊
  • @sabsie4517 hoffe deine Übelkeit hat sich etwas gelegt :) bzw hast was dagegen gefunden?😃

    Viele Symptome hab i ja von Anfang an ned, aber aktuell bin i soo müde😅😅 wenn i nix zutun hab (zb Beifahrer im Auto ) könnt i ständig zumindest einnicken😴😴

    Am Samstag haben wir die Schwangerschaft meinen Eltern und Geschwistern erzählt, aber auch gesagt sie sollens noch für sich behalten😅

    Ich hab noch eine Frage an euch.. wie seht ihr das mit dem Thema Hebamme? Ich überleg schon seit einigen Tagen ob ich zumindest wen kontaktiere.. vorallem dann auch für die erste Zeit, wenn unser kleines dann da is... aber ich denke Hebammen muss man recht zeitig kontaktieren.. habt ihr euch da Gedanken gemacht bzw wie werdet ihr das handhaben?🙃🙂

    Wünsch euch allen einen schönen Feiertag 🙂
  • @natalie96 Ja ich esse eh fast über den ganzen Tag verteilt 🙈 mein Mann konnte mich am Wochenende und auch heute auch gut unterstützen. Ich merke halt wirklich, was ich gar nicht essen kann und was halbwegs geht. Meist ist mir dann aber auch während des Essens leicht übel. Das ist echt unangenehm 🙁

    @Duditastic Also eine Freundin hat mir Zitronenwasser empfohlen, weil sauer angeblich helfen soll. Ich weiß nicht, ob’s wirklich hilft, aber ich kann’s trinken 😅 Gestern war ich überdreht, weil ich für die Kinder in der Nachbarschaft kleine Packerl zu Halloween vorbereitet habe. Das gab wohl so einen Hormonschub, dass ich die Übelkeit kurz ausblenden konnte. Also muss ich mich wohl nur etwas ablenken 😄

    Betreffend Hebamme: Also vor allem beim ersten Kind ist es sicher nicht verkehrt, für die Nachbetreuung eine Hebamme zur Seite zu haben. Sowohl bei der Betreuung des Kleinen (Wiegen, Baden, Tipps zum Stillen), aber auch für meine Geburtsverletzungen war die Hebamme eine gute Investition. Ich weiß zwar nicht, wie es bei euch in T ausschaut, aber eine Wahlhebamme zur Nachbetreuung findet man zumindest in Wien auch noch später in der Schwangerschaft. Ich habe meine Hebamme auch erst 3 Monate vor ET kontaktiert, da mir die erste Hebamme, die zum Hebammengespräch laut Muki bei uns zu Besuch war, nicht zugesagt hat. Ich habe bei meiner Hebamme dann auch Akupunktur gemacht. Ich kann zwar nicht 100% sagen, dass es tatsächlich einen Einfluss auf die Geburt hatte (ich habe nämlich alles gemacht, was man nur machen kann und empfohlen wird^^), aber ich hatte eine sehr schnelle und komplikationslose Geburt 10 Tage vor ET und werde es dieses Mal wieder in Anspruch nehmen. Ganz nach dem Motto: Hilfts nichts, schadets nichts 😉

    Aja für eine Kassenhebamme oder für die Geburtsbegleitung wird’s jetzt aber schon recht knapp. Da würde ich mich wirklich bald umschauen. Ich möchte dieses Mal auch eine Hebamme zur Begleitung ins Spital mitnehmen und habe mir da auch schon wem rausgesucht. Sofern am Donnerstag alles passt, werde ich die dann gleich kontaktieren.
  • @Duditastic ich habe nicht wirklich vor eine Hebamme in Anspruch zu nehmen 😊
  • Ich hatte bei meiner Erstgeborenen auch keine Hebamme für die Zeit nach der Geburt und es funktionierte eigentlich ganz gut, zumal mir im KH sehr viel gezeigt wurde (richtiges Baden des Babys etc.). Ich möchte aber schon behaupten, dass es - gerade beim ersten Kind - bestimmt eine ganz tolle Unterstützung ist, gerade in der Anfangszeit zu Hause.

    Wie gehts euch so im Allgemeinen?
    Musste mich letzten so über meine SchwieMu ärgern. Sie fragte mich, wie es mir geht... ich meinte, es geht mir wirklich gut. Ihre Ansage drauf: "das wird sich noch ändern, wirst sehen. Die Speiberei kommt noch" .... Ehrlich, sowas will ich echt nicht hören. NAtürlich kanns noch kommen, aber muss ja nicht. Bei meiner Tochter hatte ich tatsächlich NULL Übelkeit und ich hoffe natürlich, dass es diesmal auch so ist...
    Aber ich muss schon sagen, dass ich diesmal auch richtig grantig bin. Mir kann man es zurzeit nicht Recht machen. :D Das hatte ich in der ersten Schwangerschaft nicht.
  • @ElaMaus1 Was ist denn das bitte für eine Aussage? 🤦🏼‍♀️ Sie sollte sich einfach für dich freuen, dass du da (noch) verschont geblieben bist 🤷🏼‍♀️ Die wenigstens müssen sicher überhaupt regelmäßig übergeben!

    Wann hast du denn deinen ersten Termin? Oder hast du dir noch gar keinen vereinbart? 😯

    Ich bin seit ein paar Tagen auch richtig müde. Ob’s an meinem Kleinkind liegt, der nachts noch dauernuckeln will oder an der Schwangerschaft 🤷🏼‍♀️ wahrscheinlich eh an beidem 😅
  • @sabsie4517 ich hab am 15.11. meinen Termin. Freu mich schon sehr darauf, das Würmchen zu sehen. Muss aber eingestehen, dass ich diesmal relativ entspannt bin und die Schwangerschaft eher so "nebenbei" verläuft, da mich meine Kleine zu sehr ablenkt.

    Müde war ich in der ersten Schwangerschaft sehr, diesmal hält sich das (noch) in Grenzen. Wie alt ist denn dein Kind?? Stillst du noch?
  • @ElaMaus1 Ja das ist eh klar. Ich hatte die letzten Tage auch nicht viel Zeit über die SS nachzudenken, da mir ja dauernd übel ist und mein Sohn mich auch fordert. Er ist 20 Monate alt und wird, vor allem nachts!, noch gestillt. Da er seid September aber zur Tagesmutter geht, habe ich da wenigstens etwas Entlastung. Ich wüsste echt nicht, wie ich momentan schon arbeiten sollte und bin froh, wenn die Übelkeit nachlässt. Ab Dezember starte ich dann ja wieder im Büro und das sollte hoffentlich gut hinkommen.

    Aja das mit der Müdigkeit habe ich mir bis vor die letzten 3-4 Tage auch gedacht, aber die letzten Tage ist’s dann richtig über mich hergeschwappt 🙈 ich hoffe, dass du davon verschont bleibst 🙏

    Zwei Wochen sind ja jetzt auch nicht mehr so lange bis zum Termin 😃
  • Hallo!

    Ich möchte mich auch zu euch gesellen. 😀

    Ich bin in der 9. Woche schwanger. ET ist der 11.06.2023.

    Ich hab heute den Mutterkindpass bekommen - soweit passt alles. 😁

    Mir ist nur leider durchgehend übel ohne Erbrechen. Mir graust schon so vorm Kühlschrank öffnen und ich kann nichts kochen und auch nur sehr eingeschränkt essen. Ich hab heute von meinem Arzt Nuperal bekommen und soll 2 Stück am Abend nehmen. Ich hoffe sehr das hilft!

  • @sulmtaler Herzlich Willkommen 🤗
    Ich bin betreffend der Übelkeit eine Leidensgenossin 😞 Selbst Dinge, auf die ich dann Lust habe, bekomme ich nur mit flauem Gefühl runter. Ich bin aber erst in der 7. Woche. Wo soll das noch hinführen 😱 Berichte dann bitte, ob die Tabletten helfen 🙏

    Gratuliere zu MuKi 🥳 Hast du bereits Kinder oder kennst du die Wehwehchen eh schon von früher?
  • @sulmtaler herzlich willkommen 🤗🤗Wir haben den selben ET! Wie cool 😍

    Übelkeit bin ich Gott sei Dank bis jetzt verschont geblieben 😌Aber ich bin soo müde 😴 😴😴

    Ich bin schon soo gespannt haben nächste Woche Mittwoch am 9.11 den NIPT Test 😍

  • Wow nächste Woche schon NIPT 😃
    Wie lange muss man denn da etwa auf die Ergebnisse warten? Und wollt ihr euch dann gleich auch das Geschlecht sagen lassen?
  • @sulmtaler Herzlich Willkommen in der Gruppe und Gratulation zur SS.

    Mit der Pbelkeit habe ich zum Glück kein Problem. Meine Arbeitskollegin hat auch diese Tabletten bekommen und sie haben ihr gut geholfen. Ich hoffe dass das bei dir auch so ist.

  • Guten Morgen!
    Ich war gerade bei der zweiten Untersuchung. Es schaut alles super aus und auch das Herz hat geschlafen 💗 Ich bin jetzt etwas erleichtert und hoffe, dass die nächsten drei Wochen bis zum Muki bald um sind 😅 Dann ist die kritische Phase endlich um 🙏 @natalie96 1. MUKI habe ich am 22.11.
  • @sabsie4517 Angeblich 1 1/2 Wochen 😬Vermutlich schon, aber sicher bin ich mir noch nicht ob ich es schon wissen will, das raten am Ultraschall Bild hat ja auch ein bisschen was 😅😅
  • @sabsie4517 das freut mich zu hören dass es dem Krümel prächtig geht. 😊
    Die 3 Wochen vergehen auch, jetzt weißt du ja dass das 💓 schlägt und bei beidem Untersuchungen hat alles gepasst -> sei positiv 😊

    Wegen kritischer Zeit, da bist du ja noch nicht 12 ssw oder täusche ich mich? 😊
  • @natalie96 Ja stimmt die 12. Woche ist dann noch nicht um, aber wenn man sich ein wenig mit den Statistiken auseinandersetzt, sieht man, dass ab der 8/9. SSW das Risiko gleich viel viel geringer wird 🙈 Ich möchte auf alle Fälle den Termin in der 10. Woche abwarten bevor ich’s an die große Glocke hängen 😉 Der Muki-Pass ist dann ja noch ein weiterer Meilenstein. Und danach steht auch schon der Combined Test.

    Es kann natürlich immer was passieren, aber die wirklich kritische Phase haben wir eigentlich alle so gut wie hinter uns 💪

    @lejaju Also ich glaube, dass ich da viel zu neugierig wäre, um nicht nachzuschauen bzw. nachzufragen 😅
  • @lejaju Oh, toll - derselbe ET! 😄 Ich hab den NIPT erst am 28.11.

    @sabsie4517 Ich hab gestern 2 Tabletten genommen und es ist so viel besser! Ich glaub aber mein Frauenarzt verschreibt diese Tabletten oft - er hatte einen ganzen Haufen Ärztemuster liegen! 😄 Ich hab auch gar nicht lange über die Übelkeit geredet - er meinte, da muss ich nicht leiden und hat mir gleich eine Schachtel mitgegeben.

    Ich hab schon eine 3-jährige Tochter und damals war mir auch länger übel und von meiner damaligen Frauenärztin (die mittlerweile leider ihre Ordination weit weg verlegt hat) habe ich die homöopathischen Nux Vomica bekommen - die haben beim letzten Mal und diesmal nicht geholfen. Aber bei der letzten Schwangerschaft hatte ich mehr Zeit zum Ausrasten und Leiden 😆. Das geht jetzt neben Kleinkind nicht so gut.

    Ich wünsche euch allen schöne erste Wochen! 😃
  • @sulmtaler Die Tabletten habe ich heute eh auch verschrieben bekommen. Wie sollst du sie denn dosieren? Bei mir steht 4 Stück pro Tag. Bei 24 Stück um 33,- wird das aber eine teure Angelegenheit und ich will gar nicht so viele auf einmal nehmen 🙈
  • @sabsie4517

    Der Arzt hat gesagt ich soll 2 am Abend nehmen und wenn es wirklich schlimm ist noch eine in der Früh - dann soll ich aber am Vormittag nicht mit dem Auto fahren.

    Ich hab jetzt gestern 2 am Abend genommen und ab Nachmittag ist mir schon wieder etwas flau geworden, aber kein Vergleich zu vorher. Ich werde jetzt 2 Stück am Abend weiter nehmen.

    Oje, die sind wirklich teuer! 😯 Ich war noch gar nicht in der Apotheke, weil ich eine Probepackung mitbekommen hab und erst einmal testen wollte, ob ich sie überhaupt vertrage.
  • @sulmtaler Danke für die Info!
    Im Mai-Thread hat jemand geschrieben, dass er sich das Rezept chefärztlich bewilligen lassen musste. In der Apotheke heute hat mir davon aber niemand was gesagt bzw. habe ich dann eben 33,- gezahlt. Naja zwei pro Tag sind ja noch okay. Dann sind’s etwa 70,- pro Monat. Die doppelte Menge ist dann aber schon heftig 🙈
  • Hallo wie geht’s euch allen?

    Mich plagte in den letzten Tagen das Steißbein und heute der Ischias. 😬

    Gestern haben wir es im engen Freundeskreis verkündet. Alle waren sehr gerührt und haben sich gefreut. 😊
  • Hallo! Ich hab permanente Übelkeit, hab mich heute auch wieder übergeben müssen… Ansonsten Sodbrennen, teilweise noch Unterleibsschmerzen.
  • @sabsie4517 Hast du die Tabletten schon getestet? Also bei mir helfen sie nur ein bisschen - am ersten Tag wars schon besser, aber ich hab heute schon eine zusätzlich in der Früh genommen. 🤢
  • @juliandreas das hört sich nicht gut an :(

    Unterleibsschmerzen hab ich auch noch
  • @sulmtaler Also ich habe zwei Tabletten am Donnerstagabend genommen und war dann am Freitag so KO, dass ich den halben Tag geschlafen habe 🙈 Also gestern habe ich daher auch nicht so viel von der Übelkeit mitbekommen, zumindest bis zum frühen Nachmittag. Da ich heute nicht auch so erledigt sein wollte, habe ich’s jetzt mal bleiben lassen. Ich werde mal schauen, wie es mir morgen geht und dann entscheiden, wann ich wieder die Tabletten nehme.
  • Hallo ihr Lieben ❤️
    Ich bin die Dani, 25 Jahre und aus dem Burgenland 😊
    Freue mich mit euch auszutauschen ☺️

    @natalie96 ET: 08.06.2023
  • @Dani_1997 Herzlochen Glückwunsch und willkommen in der Gruppe.

    Hast du auch irgendwelche Termine zum Notieren? 😊
  • @natalie96 Ersttrimesterscreening - 28.12, 2. MUKI - 05.01 ☺️
  • @Dani_1997 Herzlich Willkommen 🤗 Erwartest du dein erstes Kind?

    Hast du dich beim 1st Trimester Screening vielleicht mit dem Termin vertan? Ende Dezember wärst du schon in der 17/18. SSW oder und das ist doch zu spät oder täusche ich mich? Ich plane meins nämlich so Mitte Dezember und bin doch gut zwei Wochen hinter dir 😅

    Betreffend der Übelkeit: Also gestern war’s erträglich, aber da hatten wir auch Besuch. Heute hat mich die Übelkeit echt wieder fertig gemacht, so dass ich mir jetzt doch noch zwei Tabletten nehmen werde. Mein Sohn ist morgen zum Glück bis 14:30 bei der Tagesmutter. Da bleibt dann wenigstens viel Zeit zum Relaxen. Im Haushalt komme ich momentan zu gar nichts 🙈 Ich hoffe, dass sich das dann spätestens im zweiten Trimester wieder legt 🙏 Ich bin echt froh, dass mein Mann mir ziemlich viel abnimmt, vor allem unseren Sohn 😅
  • @sabsie4517 ja genau, wird mein erstes kind 🥰
    ja stimmt, hab mich verschrieben - ist am 28.11 🙈
    Ich bin schon ganz verwirrt vor lauter Terminen ☺️

    Ach du Arme, bezüglich Übelkeit hab ich bisher garkeine Probleme. Ich habe auch so keine Beschwerden. Bin gespannt, ob das noch kommt 🫣

    LG
  • @Dani_1997 Also bei meinem Sohn ist das flaue Gefühl auch erst später gekommen und war viel weniger intensiv als in dieser Schwangerschaft ;-)
  • @sabsie4517 Bei mir war jede SS komplett unterschiedlich von den Symptomen und der Übelkeit… Es heißt ja, dass es einem bei einem Mädchen mehr übel sein soll, aber das kann ich gar nicht bestätigen. Da hätte ich bald 4 unterschiedliche Geschlechter daheim 🤣 Ich hab schon 2 Mädchen, bei einem war mir gar ned übel und beim anderen musste ich nur ständig essen, dann ging es (war beim Sohnemann auch ungefähr so, außer, dass ich mich da teilweise auch übergeben habe). Die Übelkeit, die ich diesmal habe, kenne ich so noch gar nicht. Ich muss mich förmlich zum Essen und Trinken zwingen, habe auf nichts mehr Lust. Und ich ekle mich so vor Käse 🤢 Normal liebe ich den… In der letzten SS war es Paprika, den hab ich nicht mal in kleinsten Mengen im Essen ertragen.
  • @juliandreas Spannend wie unterschiedlich die Symptome bei dir jeweils ausgefallen sind. Meine Ärztin meinte, dass es durchaus üblich ist, dass es beim zweiten Kind heftiger ist (vor allem da man daheim ja stärker ausgelastet ist durchs erste Kind).
    Aber ich hätte nichts dagegen, wenn das mit dem Geschlecht stimmen würde 👧🏼😅

    Ich habe mir soeben gleich den Termin fürs 1. Trimesterscreening aufgemacht, damit wir noch einen Abendtermin bekommen und mein Mann mitkommen kann 🥰 Am 13. Dezember ist’s dann soweit. Da bin ich dann auch über die 12 Wochen drüber und am nächsten Tag werde ich’s dann im Büro offiziell machen.
  • natalie96natalie96

    219

    bearbeitet 7. 11. 2022, 18:52
    Findet ihr es zu riskant dem AG die SS bei 10+1 zu sagen?
  • @natalie96 Also wenn du kurz davor beim Gyn warst und alles gut war, dann finde ich es okay. Ich habe ja schon mal erwähnt, dass ab der 8. SSW das Risiko stark reduziert wird. Mit der abgeschlossenen 10. Woche schaut’s dann noch besser aus. Es kann natürlich (aber sehr selten!!!) auch nach den 12 Wochen noch was passieren. Eine Kollegin von mir hat ihr Kind etwa zur Halbzeit verloren. Natürlich wusste da schon jeder von der SS 😢

    Hast du denn einen gefährlichen oder einen für die SS gefährdeten Job? Falls nein, reicht es ja auch, wenn du es nach der 12. Woche sagt. Aber falls du keine zusätzlichen Untersuchungen machen willst (1st Trimester Screening), folgt die 2. Muki halt erst ab der 17. SSW und ob du es dann in der 11. oder 13. Woche sagst, ist ja egal. Bis zur 17. Woche wirst du dann wohl nicht warten wollen 😅 Eventuell kann dich dein Gyn aber nochmals in der 12. Woche einschieben, damit du Gewissheit hast und du es ohne Sorgen sagen kannst. Aber an sich spricht nichts dagegen, es in der 11. Woche bereits zu verkünden. Ich bin da ein Zahlenmensch und orientiere mich da sehr stark an den Zahlen 😉

    Ich finde aber auch, dass das sehr individuell und vom Arbeitsklima bzw dem Umgang mit den Mitarbeitern im Unternehmen abhängig ist. Ich möchte es meiner direkten Vorgesetzten auch in der 11. Woche sagen. Allerdings bin ich aufgrund der Elternteilzeit so oder so kündigungsgeschützt.
  • @sabsie4517: Ich bin Krankenschwester auf der Neonatologie und haben immer wieder mal mit Stoffen zu arbeiten was als Schwangere nicht mehr erlaubt ist und auch vermehrt Isolationszimmer haben wir um diese Jahreszeit.

    Ich würde es evtl am 25.11 sagen da bin ich 10+1, am 15.11 hab ich meine 1. muki. Meine Chefin ist dann bis 5.12 nicht da. Jetzt weiß ich nicht so ganz was ich machen soll.

    Darf wenn die SS gemeldet ist keinen Patientenkontakt mehr haben.
  • @sabsie4517 wegen dem Kündigungsschutz mache ich mir keine Sorgen und habe zusätzlich 50% Behinderung wo ich zusätzlichen Kündigungsschutz habe.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum