Galerie

Kreative Konzepte, Ideen und Umsetzungen finden ihren Platz in unsere Galerie.

Einfache aber praktische Wickeltische

Wickeltische sind für Eltern in den ersten Jahren eines Kindes besonders wichtig. Dabei stehen Komfort und Nützlichkeit an erster Stelle. Auch die Sicherheit für Kindes muss beachtet werden. Ist das Windelwechseln in den ersten Monaten kein Problem werden Wickeltische manchmal zur Gefahr, da später Kinder anfangen, sich umzudrehen und stärker zu bewegen. Wir haben uns für euch umgesehen und einige Modell herausgesucht.

1. Der Wickeltisch von Leander

Der Leander-Wickeltisch lässt sich in seiner Höhen verstellen und ist damit sehr bequem wenn es darum geht die Windel zu wechseln. Unter der Platte des Wickeltisches befindet sich eine geräumige Schublade zur Aufbewahrung und ein zusätzliches Bord zum herausziehen. Wenn die Wickelzeit vorbei ist, lässt sich der Wickeltisch ganz leicht in einen kleinen Schreibtisch umbauen. Dabei muss nur das untere Bord entfernt werden.

2. Care von Stokke

Der Wickeltisch Care von Stokke, ermöglicht einen engen körperlichen und emotionalen Kontakt zwischen Eltern und Kind. Der Wickeltisch lässt den Füßen so viel Platz, dass man sich ganz nah an die Wickelplatte stellen kann. Wenn die Zeit des Wickelns vorbei ist, lässt sich der Tisch ganz leicht in ein Pult, ein Regal oder einen Fernsehtisch verwandeln.

3. Der aufklappbare Wickeltisch von Bo Design

Der Vorteil dieses Wickeltisch von Bo Design sticht gleich ins Auge. Da er an der Wand befestigt und aufklappbar ist, ist er platzsparender. Der Stauraum innhalb des Wickeltisches ist so groß, dass Pflegeprodukte und Windeln leicht Platz finden. Zusätzlich passt sein einfaches Design in fast jedes Badezimmer.

4. Der Wickeltisch von Kenwood

Dieser Wickeltisch von Kenwood wird aus Vollholz hergestellt. Er ist sehr robust und schlicht im Design. Zusätzlich hat er viel Stauraum. Etwas gewöhnungsbedürftig könnte sein, dass dieser Wickeltisch das Wickeln nur von der Seite ermöglicht und nicht von vorne. Wenn die Wickelzeit vorbei ist, kann er ganz leicht in eine Kommode umgestaltet werden.

5. Der Wickeltisch von Badger Basket

Der Wickeltisch von Badger Basket fügt sich problemlos in jeden Raum ein. Durch seine Form, lässt er sich leicht sowohl direkt an die Wand wie auch in eine Ecke platzieren. Zusätzlich bietet er viel Stauraum für Pflegeprodukte und Windeln.

6. Bloomington Wickeltisch von Terry Dwan

Dieser Bloomington Wickeltisch hat zwei Funktionen. Einerseits ist er ein Wickeltisch und andererseits eine Kommode. Die Wickelauflage ist eine kleine Matratze, die mit Naturstoff realisiert wird und einfach an die Kommode angeknüpft wird. Der Unterteil besteht aus unterschiedlichen Schubladen. Ein Hingucker sind die Lederhandgriffe der Schubladen.

7. Der Wickeltisch von BRIO

Der traditionelle Holzwarenhersteller Brio, erzeugt seit einigen Jahren auch Wickeltische, Gitterbetten, Kinderwägen, Babyschalen und vieles mehr. Dieses Wickeltischmodell ist sehr schlicht und wird in weiß gehalten. Das dafür verwendete Holz ist sehr robust und laut dem Hersteller für eine häufige Benutzung geeignet. Die beiden unteren Regale sind sehr geräumig und schafft zusätzlich Platz für alle Utensilien, die man fürs Wickeln benötigt.

8. Der Wickeltisch der Serie Bird & Berry von KUKUU

Der Wickeltisch der Serie Bird & Berry hat eine Besonderheit. Er besitzt 2 Griffe an der Seite der Wickelfläche. Das vereinfach einerseits die Verlegung der Wickelfläche vom Wickeltisch auf z.B. das Sofa. Andererseits hat das Kind etwas zu greifen. Wenn das Kind größer ist, kann die Wickelfläche einfach abgenommen werden und der Wickeltisch verwandelt sich sehr leicht in eine praktische Ablage.

Zurück