ifmamkl89

Über mich

ifmamkl89
ifmamkl89
User
Beigetreten
Besuche
22,375
Zuletzt aktiv
Punkte
8
Wohnbezirk
-
Beiträge
4,448
Auszeichnungen
12
  • Coronavirus - Austauschthread #5 🦠

    ifmamkl89 schrieb: »
    Die, die hier am lautesten über den anderen Thread herziehen und schön alle über einen Kamm scheren (das Klischee des Impfgegners, nur um eure letzten Kommentare zusammenzufassen: bildungsfern, öko und Raucher) demonstrieren ganz gut, warum ich mich als stille Mitleserin seit geraumter Zeit hier nicht wohlfühlen kann!

    Also erstmal hab ich das so nie gesagt.

    Es ist Fakt, dass VIELE Ungeimpfte keinen höheren Abschluss haben, das wurde mal erhoben. Ich hab extra dazu geschrieben nicht alle und mich auch auf keinen User bezogen.

    Das Beispiel mit dem Raucher stammt aus meinem persönlichen Bekanntenkreis und hab ich auch dort direkt hinterfragt.

    Und das mit dem Öko: ja, gibt es, aber ich bin mir sicher, dass Viele (nicht alle) bisher nicht jeden Beipackzettel von Nahrungsergänzungsmitteln oder Medikamenten eingehend studiert haben. Da dürfte man überhaupt nix einnehmen weil alles Nebenwirkungen hat, sogar eine vitamin C Brausetablette.
    Und da ist es legitim wenn man sich wundert, dass man sich gerade bei einer Pandemie so aufhängt.

    Ich bin mir sicher der Großteil der Userinnen hier hat mit der Pille verhütet. Eine Schulkollegin verstarb jung an einer Thrombose durch die Pille. Warum werden da die viel häufigeren Nebenwirkungen in Kauf genommen?

    Man wundert sich. Und bitte hört auf mit dem pauschalisieren und LEST! Ich bemühe mich sehr hier keinem auf den Schlips zu treten.
    Wenn du oder andere User aus dem anderen Thread bildungsfern bzw Nicht Akademiker seid bedeutet das nicht dumm - sondern nur dass ihr eben keinen höheren Abschluss habt. Ein Fakt. Dafür kann ich aber nichts.

    Du, ich brauch mich da gar nicht zu rechtfertigen, da ich zu dem vor dir beschriebenen 'Großteil' tatsächlich nicht angehöre 🤷‍♀️
    Gerade du fällst mir (um nicht zu pauschalisieren und zu sagen, vielen) immer öfter als stichelfreudig auf, was zum positiven Wohlbefinden hier nicht beiträgt, von daher belasse ichs hierbei und übe mich in weiterem still Mitlesen 😉
    mydreamcametruegirl1974Hallöchenohmy
  • Coronavirus - Austauschthread #5 🦠

    Die, die hier am lautesten über den anderen Thread herziehen und schön alle über einen Kamm scheren (das Klischee des Impfgegners, nur um eure letzten Kommentare zusammenzufassen: bildungsfern, öko und Raucher) demonstrieren ganz gut, warum ich mich als stille Mitleserin seit geraumter Zeit hier nicht wohlfühlen kann!
    girl1974
  • Coronavirus – Thread für Ungeimpfte

    Ich schließe mich hier an. Danke für den Thread!

    Meine Familie und ich sind alle ungeimpft. Ich für meinen Teil bleibe es auch vorerst.

    Ich komme weder aus einer bildungsfernen Schicht noch negiere ich die Wissenschaft, oder bin Coronaleugner, im Gegenteil. Ich habe einen Hochschulabschluss und bin für wissenschaftliche Errungenschaften sehr dankbar! Erst dadurch kann ich die chronische Krankheit meines Sohnes richtig managen. 'Witzigerweise' ist unser betreuender Arzt (und leider zu viele andere mit diesem Fachgebiet) bei weitem nicht offen für wissenschaftsbasierte Therapieansätze, daher kümmere ich mich selbstständig um alle Einstellungen, für die ich großes Lob vom Arzt bekomme. Aber das ist ein anderes Thema.

    Warum ich mich nicht impfen lasse? Aus zwei Gründen - ich betrachte die Impfung FÜR MICH als nicht notwendig. Um diese Zeit vor einem Jahr war ich Covid positiv, hab es gut überstanden mit relativ milden Symptomen. Mein Sohn, der durch seinen Diabetes fast zur Risikogruppe zählt (fast, weil sein Langzeitzucker etwas "zu gut" eingestellt ist) hatte im Prinzip keine Symptome (hat vllt 2x geniest in den zwei Wochen). Er muss sich bei mir angesteckt haben, da ich es am sehr hohen Zucker gesehen habe.
    Des weiteren bin ich mit Medikamenten jeglicher Art sehr zurückhaltend. Wenn ich alle 5 Jahre ein Schmerzmittel einnehme, dann ist das schon viel.

    Der andere Grund- ich bin regelrecht wütend und entsetzt über die Spaltung, den Hass und die Diskriminierung. Ich habe schon früh erlebt, was es heißt, mit Ausgrenzung und Mobbing aufgrund von Migrationshintergrund konfrontiert zu sein. Meine ersten Erinnerungen als 3,5jährige sind Kriegsszenen, Flucht und Angst. Ich will damit keine Vergleiche zu Kriegszeiten ziehen sondern nur meinen Hintergrund demonstrieren.

    Die Selbstgefälligkeit von Geimpften in meinem Umfeld ist schrecklich. In der Arbeit wird so dermaßen über Ungeimpfte geschimpft, sodass nur zwei Kolleginnen meinen Status kennen. Die Impfung ist nur leider kein Wundermittel und auch kein Freifahrtsschein, Andersdenkende durchn Dreck zu ziehen.

    Dass ich nicht einfach zum Hausarzt gehen, um den Befund zu besprechen und mir eine Überweisung für ein Langzeit-EKG geben zu lassen, weil ich genau weiß, ich werde wieder mit "waaaas, ja warum sind Sie denn ungeimpt???" entsetzt angegangen.. mir fehlen die Worte.

    Ich kann es einfach nicht mit meinem Gewissen vereinbaren und mich impfen. Die Mehrheit der Geimpten kann kaum nachempfinden, welchen Druck und wieviele Anfeindungen wir erleben müssen!
    LexxiBeegirl1974ohmytweety85pardalis
  • Her mit euren Schlankmachern - Diäten gesucht!

    "Abs are made in the kitchen" - der Schlüssel zum Abnehmerfolg ist zu 80% die Ernährung und 20% Bewegung/Sport.
    Wie schon gesagt wurde, kann man nicht gezielt an gewissen Stellen abnehmen. Der Körper sucht sich selbst aus, wo er abnimmt. Bei uns Frauen sind Bauch- und Hüftspeck meistens als allerletztes dran, weil das die wertvollsten Reserven sind.

    Meine gut aushaltbare Diät ('Diät' ist im ursprünglichen Sinn nichts anderes als Ernährungsform und nicht die Crashdiäten gemeint): leichtes Kaloriendefizit. Mehr braucht es im ersten Moment nicht, um abzunehmen.

    Mit welcher Ernährungsform man zum Defizit kommt, ist erstmal egal. Für die einen ist Intervallfasten super, den anderen liegt Low Carb mehr. Ich bin die Fraktion 'viel Proteine und den Rest mit KH und Fett auffüllen'.

    Entscheidend ist, welche Ernährungsform kann man langfristig durchziehen. Denn echte Fettabnahme dauert.
    Neben meiner ausgewogenen und proteinreichen Ernährung mit Kaloriendefizit habe ich mit Ausdauertraining 20kg in einem Jahr abgenommen. Hab dann bald das Krafttraining für mich entdeckt (wäre vor ein paar Jahren undenkbar für mich gewesen) und hab erste gute Erfolge erzielt. Lockdowns sei Dank hab ich das zu sehr vernachlässigt und wieder ein paar kg angefuttert, die gilt es wieder abzunehmen
    mydreamcametruericz
  • Coronavirus - Austauschthread #5 🦠

    hafmeyja schrieb: »

    All das trifft auch viele andere Krankheiten auch zu, dass Diabetes Typ 1 ausbrichen kann. Bei meinem Sohn brach er aufgrund von normalen Kiga-Viren aus.
    Der Artikel ist fachlich korrekt, keine Frage, aber in meinen Augen Panikmache, wenn man sich mit der Materie auskennt. Ohne genetischer Prädisposition wird kein Diabetes Typ 1 ausbrechen, mit jener Veranlagung kann er irgendwann im Laufe des Lebens ausbrechen, sei es nach einer Erkältungsinfektion, Grippe, Corona oder sonstigen viralen Infekten. Kann, muss aber nicht.
    ricz
  • Geschickt gezopft - zeigt die Frisuren eurer Kinder her!

    Das erste Zopfi war bei uns bereits bei Geburt möglich 😅 seither wachsen und wachsen die Haare. Mit 3 Jahren gehens nun bis zum Popsch

    qovbo3fqkk81.jpg
    CharlotteChristina91riczCorniAnna_HYvijiAngelika89BugseyNeueMami32Kami_123
  • Ultraschall & Babyscans - Bub oder Mädchen? #1

    @Liyana ich hätte auch auf Junge getippt
    @Kathisa25 nicht ganz eindeutig aber ich vermute Mädchen
    @Giina1307 Mädchen 🙂
    Giina1307Liyana
  • Zeigt her eure ...

    @racingbabe von home24
    dneb5t7qd4qm.jpg
    racingbabe
  • Ich zünde ein Licht an für...

    Ein Lichtermeer für die acht jungen Menschen aus Bosnien, die in der Silvesternacht an einer Rauchgasvergiftung gestorben sind 😔🕯RIP
    gelaaaHase_89
  • Ultraschall & Babyscans - Bub oder Mädchen? #1

    @hippo123 der Nub Theorie zufolge wärs auch ein Mädchen 😊
    hippo123

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Dann tritt der BabyForum-Community bei um alle Inhalte zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen! Hier lang...

Aktionen

Avatar

Auszeichnungen

Themen-Highlight

Thema der Woche

Social Media & Apps


Registrieren im Forum