Juni Babys 2023 - Ein Junikäfer macht sich leise auf die weite Reise

1235713

Kommentare

  • @natalie96 Okay. Ja das verstehe ich. In deinem Beruf würde ich es wohl „riskieren“ und es der Chefin sagen. Du bist ja Ende der 9. Woche beim Gyn. Oder du fragst beim Termin nach, ob du in zwei Wochen (also bevor deine Chefin weg ist) nochmals zur Kontrolle kannst 🤷🏼‍♀️
  • @natalie96 Also gehts dir eher darum, dass es dann alle Kollegen schon wissen, falls doch was passieren würde?
    Ja mit dem Risiko könnte ich dann aber leben. So schützt du dein Baby aber vor Infektionen und Co.
  • @sabsie4517 einerseits mag ich es dem kleinen Wurm nicht antun falls dann was wäre, andererseits wenn es jemand früh sagt wird hinter den Leuten geredet was die sich denken so früh zu sagen, da kann ja noch so viel passieren (hatte ich erst von einer Arbeitskollegin gehört). Es sagt selten wer bei uns früher. Jetzt habe ich eben Urlaub im November da muss ich nicht zur Arbeit, davor war ich im Krankenstand.
  • Also das Getuschel wäre mir Wurscht 😅 du bist ja dann doch schon in der 11. Woche und nicht in der 6/7 🤷🏼‍♀️
  • @sabsie4517 ist es mir ja auch. Ich wollte nur irgendwie Meinungen hören. Und das mit dem Termin bevor ich es sage ist eine gute Idee. Werde ich am 15 besprechen. Danke für deine Meinung
  • @natalie96 als Krankenschwester würde ich es wohl auch früher sagen… ist sicherer für dich und dein Baby… ich bin zb in einem Büro und werde es erst nach der 12. Woche wenn wir Ende November die muki pass Untersuchung haben und das Ergebnis vom nipt…

    Symptome hab ich immer wieder leichtes flaues Gefühl, meist abends… immer wieder ziehen und meine Brüste sind so unglaublich empfindlich, schlafe schon mit still-bh weil es sonst nachts nicht auszuhalten… 🙈Seit dieser Woche hab ich immer wieder niedrigen Blutdruck und nicht zu vergessen die Müdigkeit… 🥴

    Es tut mir leid das ich oft nicht so aktiv bin, zum lesen komm ich noch aber zum Schreiben eher weniger… habe eine 8jährige zuhause, die momentan sehr viel Aufmerksamkeit fordert und bin 40 Stunden arbeiten…
  • @natalie96 Ich würde es auch früher sagen, vor allem wenn es für dich Vorteile hat. Ich denke diese 1-2 Wochen machen jetzt keinen so großen Unterschied. Ich habe es damals in meiner ersten SS auch bereits nach der ersten Muki gesagt 😂😂 wie @sabsie4517 schon geschrieben hat, es kann immer was passieren, auch nach den 12 Wochen …natürlich ist dann die Wahrscheinlichkeit kleiner …aber ich gehe immer vom positiven aus und denke mir, wenn jetzt alles passt, wird es ja so bleiben :) bei mir daheim wissen es auch schon alle, sowie auch alle im Kiga meiner Tochter 🤦‍♀️🤦‍♀️😂😂
    Bezüglich Symptome, mir ist immer wieder sehr schlecht, musste mich auch schon übergeben und ich bin immer so müde 😄😄 ich kann die Theorie von @sabsie4517 bestätigen, ich habe ein Mädel und einen Buben und beim Mädel war mir seehr schlecht, musste mich oft übergeben, beim Buben hatte ich kaum Symptome außer einen riesigen Bauch!! Da hat sich sogar die Ärztin gewundert wie riesig der Bauch war 😂😂😂 ich habe aber diesmal auch das Gefühl, dass es wieder ein Mädel wird 😄😄
  • Ich werde meine Schwangerschaft im Büro auch schon früher verkündigen. Ich werde zurzeit mit Arbeit, Überstunden und unverhofften Journaldiensten überschüttet. Wahrscheinlich sogar noch vor der 10. SSW.
    Wie @Sarah6 geschrieben hat, es hat ja echt nur Vorteile für dich und man sollte grundsätzlich positiv denken, dass eh alles gut gehen wird :)

    Meine Symptome halten sich auch eher in Grenzen. Etwas müde, ab und zu ein wenig flau im magen (ist aber echt nicht der Rede wert) und meine Brüste sind sehr empfindlich, wobei das schon etwas besser wurde. Mit meiner Tochter hatte ich auch keinerlei Schwangerschaftsbeschwerden. Bin schon so gespannt, was es wird :)

  • @lejaju @Sarah6 @ElaMaus1 Vielen Dank für eure Meinungen 😊
  • @natalie96 Ich habs meinem Chef in der 10 SSW gesagt und zuvor mit meiner Frauenärztin abgesprochen.
    Ich bin Polizistin und normal im Außendienst. Mir war es schlichtweg zu gefährlich.
  • @Dani_1997 och werde es am 15.11 auch mit meiner FÄ besprechen 😊
    sabsie4517
  • Hallo an alle,
    Ich hoffe es geht allen gut ? ☺️

    Wir waren heute beim NIPT 🥰Beim Ultraschall hat alles gepasst, unsere kleine Erbse ist schon 3,28cm groß 😍😍Ergebnisse kommen in ca 1 1/2 Wochen ☺️Häng euch mal ein Bildchen dran 08683590-602f-11ed-8fe1-dd7b7a9978d6.jpeg
    Dani_1997
  • @lejaju Wow das ist ja ein sehr schönes US-Bild 🥰 schon ein richtiges kleines Baby 👶🏼
    lejaju
  • @lejaju das ist ja ein tolles Bild 🥰
    lejaju
  • Bin heute zufällig auf diesen Artikel gestoßen: „Ärzte bereiten sich auf Mutter-Kind-Pass-Ende vor“https://orf.at/stories/3293110/
    Da steht, wenn es keine Einigung gibt, sollte es bereits ab Jänner keine Muki-Pässe mehr geben, also darausfolgend auch keine Muki-Untersuchungen??? Habt ihr das schon mal gehört?? Na hoffentlich kommt es soweit nicht 😄😄
  • Also ich glaube, dass es da darum geht, dass die Leistungen, die im MuKi-Pass sind, von der Kasse nicht mehr bezahlt werden, wenn es zum vertragslosen Zustand kommt. Die Ärzte fordern offensichtlich, dass da was angepasst wird und die Kassen ändern aber nichts und wenns zu keiner Einigung kommt, dann gibt’s diesbezüglich keine Verträge mehr mit dem neuen Jahr. So würde ich es zumindest rauslesen 😅
  • Also eigentlich ein ähnliches Spiel wie bei den KV-Verhandlungen bei den Metallern 😅🙈

    Die Ärzte wollen mehr Geld für die Untersuchungen und drohen damit, dass dies dann zu einer Privatleistung wird.

    Aber da die Untersuchungen verpflichtend sind, um KBG zu bekommen, wird es zu einer Einigung oder anderen Lösung kommen müssen.
  • Danke @sabsie4517 …habe das gerade gesehen und mich ein bisschen gewundert. werde jetzt noch den Standard Artikel dazu lesen, aus orf wird man eh nicht schlauer 😂😂
  • natalie96natalie96

    219

    bearbeitet 10. 11. 2022, 08:52
    Heute in die 9. Woche gerutscht & somit Beginnt das 3. Monat. Kaum zu glauben wie schnell die Zeit vergeht. Noch 5x schlafen dann seh ich klein M hoffentlich mit ♥️
  • 12868850-60e4-11ed-abc1-419856fe9e99.jpegmein zweites Foto von dem kleinen Zwerg :) ich ärgere mich aber im Moment wieder über meine Ärztin …ich habe sie letztes mal extra gefragt, ob wir dann beim nächsten mal Muki Untersuchung machen und sie hat es bejaht. Heute komme ich und es heißt es ist eine normale Zwischenuntersuchung!! Es ärgert mich, weil ich jetzt in 2 Wochen wieder hin muss weil ja sonst schon zu spät für die Muki wäre 😡 heute wollte sie mir noch keine Muki machen, weil ja noch was passieren könnte (das ist immer ihre Aussage …ja, passieren kann noch bis zum Ende etwas 🙄🙄 schon damals bei meinem Sohn habe ich mich über diese Aussage so geärgert 😄) …so und jetzt bekam ich noch einen total blöden Termin am 28.11. um 12 Uhr, wo ich überhaupt keine Betreuung für meine zwei Kinder bekommen kann 🙄🙄 sie könnte auch die heutige Untersuchung dann halt später machen, aber nicht zwei innerhalb 2 Wochen 🙄🙄 sooo, jetzt habe ich Dampf abgelassen und jetzt freue ich mich nur noch über das Foto 😂😂
  • @Sarah6 ist ja komisch von deiner Ärztin. Ich habe meine 1. MUKI in der 9 ssw
  • @Sarah6 Hab auch keinen muki bekommen gestern 😔Ich hab in 12 Tagen den nächsten Termin und das ist dann die erste muki undicht bekomm den pass… und natürlich unser Ergebnis vom nipt… bin dann auch schon 11+2… naja was soll’s… ich glaub mein Chef hat schon Angst, das ich schwer krank bin, so oft wie ich in letzter Zeit beim Arzt bin 😅😅
    Dani_1997
  • @natalie96 Jaaa, sie tut da mit dem Muki Pass immer sooo komplizieren, verstehe ich einfach nicht warum 😂😂 In der ersten SS haben wir noch in Graz gelebt, da hatte ich eine so tolle Ärztin und die hat es mir sofort nach dem erste Ultraschall in der 8. Woche gegeben und ferig 😂😂 und auch diese Aussage - es kann ja noch was passieren…ich finde diese Aussage gegenüber einer „frischgewordenen“ Schwangeren einfach total unnötig und nicht schön. Aber egal…geärgert habe ich mich halt nur, weil ich dann wieder in zwei Wochen hin muss. Ist eh schön das Baby zu sehen, wie es wächst, aber ich muss trotzdem dann immer eine Betreuung für meine Kinder organisieren und da könnte sie dann halt den heutigen Termin für 2 Wochen nach hinten verschieben und da gleich die Muki machen …aber nein, weil dann könnte sie nix kassieren 😂😂😂 und ich habe sie ja auch darauf angesprochen warum ich denn nicht gleich die Muki machen könnte und fertig für diesen Monat und da meinte sie, nein ist noch zu unsicher, kann ja noch was passieren 🙄 naja ok dann 😂😂
  • Noch so ein schönes US-Bild 😍

    Ja das ist verständlich! Ist das eine Kassenärztin? Da zeigt sich dann wieder, dass die für die MUKI ja fast kein Geld bekommen und da werden dann wohl viele Zwischenuntersuchungen vorab eingebaut 🤷🏼‍♀️

    Gab es keine anderen Termine, die für dich besser händelbar wären?

    Also ich habe bei meinem Sohn damals in der 9. Woche den MUKI bekommen. In 12 Tagen bin ich dann in der 10. Woche und denke, dass ich ihn dann auch bekommen sollte 😨 aber ich bin auch bei einer Wahlärztin, die bei jeder Untersuchung ein schönes Honorar kassiert 😅
  • Ich verstehe auch nicht, dass @lejaju den Muki noch nicht erhalten hat. Echt komische Ärzte 😳
  • Ja Kassenärzte handhaben das sicher immer anders… 😔 obwohl beim meiner Tochter war ich auch bei einem Kassenarzt und hab den Muki eigentlich auch gleich, wie er mir die Ss bestätigt hat, bekommen! Welche Woche muss ich ehrlich sagen, weiß ich nicht mehr 🙈 müsste ich nachschauen ☺️Der ist leider in Pension gegangen 🙁
  • Meine Kollegin war auch bei einem Kassenarzt in NÖ und hat den MUKI auch so in der 9. Woche bekommen 🤷🏼‍♀️Ich kann mir halt nur vorstellen, dass die Ärzte dazwischen eben noch Untersuchungen einschieben, für die sie dann etwas mehr Geld bekommen. 18,- für eine Untersuchung (US wird aber wohl extra verrechnet) ist ja nichts. Alleine das Eintragen dauert ja eine Weile. Im Vergleich zu einem privaten Arzt bekommen sie für die Muki-Untersuchung Halteverbote nichts. Deshalb eben auch die Verhandlungen, die @Sarah6 gestern erwähnt hat. Ich weiß ja nicht, wer von euch TwM geschaut hat, aber der private Arzt aus Graz, Dr. Breinl, hat mal gesagt, dass man ab der 8. SSW mit Herzschlag eigentlich davon ausgehen kann, am Ende mit einem Baby nachhause zu gehen 😅 also lasst euch bitte von euren Ärzten bzw. ich dem dummen Kommentar, das heute gefallen ist, nicht verunsichern!
    Sarah6
  • *statt Halteverbote meinte ich fast 😂
  • Ich bin auch bei einer Kassenärztin, deswegen habe ich auch geschrieben, dass sie wohl noch schnell eine Untersuchung zwischen reingeschoben hat, damit sie noch was dazu verdient 😬😂😂 obwohl ich weiß noch von meinem Sohn vor zwei Jahren, da war sie soo ausgelastet, dass ich 2 mal sogar ganze 2 Monate auf die Untersuchung gewartet habe 🤷‍♀️😆 bei meiner Tochter war es auch eine Kassenärztin und hat mir den Muki sofort gegeben, k.A. 😆😆 ich glaube meine jetzige Ärztin ist einfach ziemlich negativ und geht immer vom schlimmsten aus 😬 so ein Gefühl habe ich bei ihr 😬😂 aber ansonsten ist sie eh sehr kompetent und auch nett, aber ich bin halt ein positiver Mensch und habe nie gezweifelt dass irgendwas nicht in Ordnung sein sollte 😁😄@sabsie4517 Neein, sie hatte keine anderen Termine außer der selbe Tag un 7.30 …das ist für mich noch schlechter 🙄🙄 und dann ist es halt schon zu spät für die erste Muki!! Deswegen war ich ja soo sauer, weil sie das schon besser schauen konnte, wenn sie schon heute nicht machen kann 🙄🙄 aber gut, wird wohl meine Mama wieder einspringen müssen 😬😆
  • Hallo☺️ ich heiße Kati und bin gerade in der 6. Woche schwanger. Das wäre mein erstes Baby💘 Ich komme aus Österreich und wohne in Wien. Es wäre schön wenn ich mich mit euch austauschen kann.
    Lg @natalie96
  • Und ich bin 24 Jahre alt🤗
  • @Katikat Hallo & herzlichen Glückwunsch zur SS.
    Täusche ich mich oder gehörst du nicht schon ins Juli Forum? 😊
  • Danke☺️Stimmt du hast recht😂 Hupsi.. na dann schau ich gleich mal, ob es auch ein Juli Forum gibt🤗
  • @Katikat Dafüe ist es glaub ich noch zu früh. Du kannst warten oder selbst einen erstellen. :)
  • Okay danke für die Info ☺️
  • Wegen Mutter-Kind-Pass: Ich bekomme meinen auch immer erst in der 13. Woche 🤷🏻‍♀️
  • Hallo an alle!! 🙋🏼‍♀️Habt ihr euch schon im kh zur Geburt angemeldet?
    Ich möchte in mödling entbinden und da könnte man sich vorab online voranmelden. Ich weiß nur nicht, ob ich nicht noch abwarten sollte bis wir den muki pass haben?!
  • @lejaju Nein, das ist im 2. Trim. normalerweise noch früh genug. Zumindest hier bei mir in der Umgebung 😊
    Ich glaube, dass du eine Bescheinigung brauchst bzgl der SS, aber sicher weiß ich es nicht 😊
  • Also ich warte auch den Muki-Pass ab und werde mich dann wieder unverbindlich in der Privatklinik, in der ich schon meinen Sohn zur Welt gebracht habe, anmelden. Ich muss nur überlegen, was ich mache, sollte die Geburt vor der 37. Woche losgehen. Aber da werde ich meine Hebamme noch fragen. In Wien ist’s ja sonst zentral geregelt und man wird in der 22. Woche in irgendein KH eingeteilt.
  • @Katikat Herzlichen Glückwunsch 😊 Du kannst dich natürlich auch gerne bei uns austauschen oder du eröffnest den Juli-Thread. Ich weiß, dass du nicht die einzige werdende Juli-Mama hier im Forum bist 😉
  • @sabsie4517 Danke voll lieb von dir☺️ hab mal gefragt, vielleicht meldet sich jemand. Hab schon viel gelesen was ihr so geschrieben habt. Ich freu mich für euch, hoffe es läuft weiterhin gut für euch🥰
  • Ich werde wieder in LKH Graz entbinden, ich war die letzten zwei male soo zufrieden dort 😂😂 da muss man sich aber auch nicht extra anmelden, da kommt man einfach hin wenn es los geht 😂😂 ich würde aber wieder gerne eine ambulante Geburt haben, da muss man dann aber auch eine Bestätigung von der Nachsorge Hebamme mit bringen. Die Hebamme werde ich auch die gleiche nehmen, wie schon bei den letzten zwei malen 😂😂
  • @Katikat ich bin auch grad in der 6. Woche und stöbere hin und wieder hier bei den Juni-Mama's da es noch keinen Juli-Thread gibt 😅 Herzlichen Glückwunsch von meiner Seite mal 🥰🍀
    Katikat
  • @Sarah6Über eine ambulante Geburt habe ich auch schon nachgedacht… mein Mann war nur irgendwie nicht so begeistert davon… warum auch immer…
    Werde mir vl trotzdem eine Hebamme für die Nachsorge suchen um auch kurzfristig die Möglichkeit zu haben früher wieder nach Hause zu kommen… ☺️Wie war das bei dir? Wann durftest du dann heim nach der Geburt? Was wird noch im KH gemacht?
  • @lejaju bei der ersten Geburt hätte ich mich noch nicht getraut, aber da die Geburt sehr schnell (innerhalb 3 Stunden), ohne Verletzungen oder sonstige Komplikationen war, war ich dann bei der zweiten mutiger 😂😂 und vor allem habe ich mich dazu entschieden, weil gerade Corona Zeit war und auf der Station keine Besuche erlaubt waren, somit könnte meine Tochter nicht mal zu mir kommen und sie war bis dato noch nie irgendwo ohne mich …das war für mich soo schlimm, dass nichts außer ambulant in Frage kommen würde 😄😄 ich war dann am Samstag um 8 Uhr im KH und der kleine kam 10.45 zur Welt (also wieder eine schnelle, einfache Geburt ohne Verletzungen oder Komplikationen) …die Hebamme hat dann gemeint wir können noch kuscheln, der kleine wurde „fertig gemacht“ und dann sollte noch der Arzt kommen und alles schauen, wenn alles passt sollte ich spätestens um 16 Uhr gehen dürfen …also doe lassen dich dann im Kreißsaal noch bisschen ausruhen, du kannst duschen etc. und dann wenn vom Arzt ok kommt, kannst du gehen. Musst aber unbedingt von der Hebamme eine Bestätigung haben, dass sie dich zu Hause betreut! Bei mir war es dann leider so, dass mein Sohn eine andere Blutgruppe hatte als ich und sie erklärten mich, dass es dann irgendwie viel wahrscheinlicher zu einer Gelbsucht kommt und dass sie das gerne für ein paar Tage überwachen würden. Ich war fix und fertig und habe geweint wie ein kleines Kind, ich sagte ich will unbedingt zu meiner Tochter und dass ich nicht bleiben will…sie haben mich dann überredet eine Nach zu bleiben und da am nächsten Tag die Werte auch gepasst haben, durften wir nach Hause, aber doe Ärztin meinte sie lässt uns nur Heim, wenn wir jeden zweiten Tag zur Kontrolle kommen bzw. wenn der Kleiner gelblich wird sofort wieder zurück. Mir war alles egal, ich würde auch nach Afrika fahren, also sind wir dann Heim und dann halt alle zwei Tage zur Kontrolle wegen …bzw. noch am selben Tag als wir Heim gekommen sind, ist er am Abend bisschen Gelb geworden und wir sind iweder zurück ins KH 😂😂😂 wir mussten aber trotzdem nicht bleiben, es wurde nur alle zwei Tage überwacht, damit es nicht steigt …irgendwie soo komisch 😄😄 meine Tochter hatte aber nie was obwohl sie ein Frühchen war und sie haben mir echt erklärt, dass weil sie die gleiche Blutgruppe hat wie ich es irgendiw sehr selten vorkommt …keine Ahnung, kenne mich da immer noch nicht aus 😄😄 aber ich war nach der Entbindung immer nach einer halben Stunde auf den Beinen und konnte ganz normal alles machen :) es ist auch so, dass wenn du dich nach einer Entbindung so überhaupt nicht wohl fühlst, wird dich da auch keiner nach Hause schicken, nur weil du eine ambulante wolltest :) für mich war es definitiv die beste Entscheidung, weil ich sowieso nicht gerne im KH liege 😄😄
    Dani_1997
  • Ich wollte aber auch immer eine Wassergeburt, nur ist es sich nie ausgegangen, weil die Hebamme immer gesagt hat bevor wir das Wasser in die Bade einlassen, wird das Kind schon da sein 😂😂😂 bei meiner Tochter hat alles zusammen nur 3 Stunden gedauert und als ich im KH angekommen bin hat die Hebamme gesagt in max. einer Stunde ist die Kleine da 😂😂 meine Kinder sind aber beide heute noch soo ungeduldig und können nichts abwarten 😂😂
  • @Sarah6 es ist toll solche positiven Geburtsberichte zu lesen 😅🥰
  • Meine erste Geburt hat auch „nur“ 4,5h gedauert (von Blasensprung bis der kleine Mann da war, Wehen hatte ich dann fast gleich nach dem Blasensprung von 0 auf 100 🙈) und ich hoffe, dass es tatsächlich stimmt, dass die zweite Geburt noch schneller geht 😅Ich war dann auch kurz in der Wanne, aber die Hebamme hat mich dann wieder rausgeholt, damit wir ein CTG machen können. Deshalb will ich dieses Mal auch meine eigene Hebamme mitnehmen und die gesamte Geburt eventuell wirklich in der Wanne verbringen. Ansonsten war’s aber auch eine sehr positive Geburt und ich wünsche jedem so eine „einfache“ und „schnelle“ Geburt 😄
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum