Juni Babys 2023 - Ein Junikäfer macht sich leise auf die weite Reise

natalie96natalie96

153

bearbeitet 28. November, 15:47 in Schwangerschaft
Hallo liebe künftige Juni-2023-Mamis 🥰

Hiermit eröffne ich den Thread für die Juni Babys 2023.

Hier könnt ihr euch über sämtliche Sorgen, Probleme und Freuden während der Schwangerschaft austauschen.

Wer auf die Liste möchte, oder was zu ändern hat ➡️ bitte @natalie96 markieren 😊

Ich wünsche uns allen eine schöne und sorglose Kugelzeit🤰🏽


🧸🧸🧸Unsere Liste🧸🧸🧸

@natalie96 | OÖ | 25 | 1.Kind | ET 22.06.2022 💚
@Sarah6 | STMK | 31 | 3. Kind | ET 08.06.2023 💚
@Duditastic | T | 27 | 1. Kind | ET 02.06.2023 💚
@lejaju | NÖ | 33 | 2. Kind | ET 06.06.2023 💜
@juliandreas | OÖ | 37 | 4. Kind | ET 10.06.2023 💚
@sabsie4517 | W | 30 | 2. Kind | ET 24.06.2023 💚
@ElaMaus1 | STMK | 33 | 2. Kind | ET 28.06.2023 💚
@sulmtaler | ET 11.06.2023 💚
@Dani_1997 | BGL | 25 | 1. Kind | ET 08.06.2023 💚
@Rosi22 | SBG Land | 29 | 2. Kind | ET 15.06.2023 💚
@Snvdi | 1. Kind | ET 08.06.2023 💚
@Selina1234 | 2. Kind | ET 30.06.2023 💚
@Staublein | KTN | 1. Kind | 27.06.2023 💚

🧸🧸🧸Unsere Termine🧸🧸🧸

@juliandreas | 01.12. | Combined Test
@natalie96 | 13.12 | Zwischenuntersuchung
@sabsie4517 | 13.12 | Ersttrimesterscreening
@ElaMaus1 | 15.12. | Combined-Test
@Duditastic | 21.12 | 2. MUKI
@Snvdi | 15.12 | Hebamme
@Snvdi | 21.12 |
@Dani_1997| 05.01 | 2. MUKI
@Rosi22 | 05.01 | 2. MUKI
@lejaju | 16.01. | 2. MUKI
@natalie96 | 24.01. | 2. MUKI
@natalie96 | 06.02. | Organscreening
@natalie96 | 14.03. | 3. MUKI
@natalie96 | 18.04. | 4. MUKI
@natalie96 | 23.05. | 5. MUKI


1 ⭐️ im Herzen ♥️
Magda95juliandreasannacarina
«1345678

Kommentare

  • @natalie96 Danke, dass du den Thread eröffnet hast 😄

    Bitte mich auf die Liste setzen :) ich komme aus der Steiermark, bin 31 und es wird mein 3 (und letztes) Kind 😄😄

    Termin habe ich noch keinen, muss heute bei meiner FÄ anrufen :)

  • @Sarah6 bin noch relativ neu im Forum und ist meine erste Gruppe. Kann aber jetzt nichts mehr bearbeiten, weißt du da weiter? :#
  • Ich kenne mich da überhaupt nicht aus 😬😬 deswegen wollte ich auch nicht selbst eine Gruppe erstellen, weil ich keine Ahnung habe, wie man diese bearbeitet 😬😂😂 es werden sich sicher bald noch mehrere zu uns gesellen, da wird schon einer wissen, wie man es macht 😬😄😄
  • @natalie96 du musst @Admin oder @Admina für eine Freischaltung markieren 🙂 dann kann der Threadersteller den ersten Beitrag (Liste) bearbeiten 🤗
    Sarah6
  • @natalie96 kannst du mich auch mit draufnehmen? 😀

    @Duditastic | T | 26 | 1. Kind | 2.6.23

    Nächster Termin 24.10 1.Muki Untersuchung


    Habt ihr schon "Beschwerden " o.ä? 😃
  • Nadine_ schrieb: »
    @natalie96 du musst @Admin oder @Admina für eine Freischaltung markieren 🙂 dann kann der Threadersteller den ersten Beitrag (Liste) bearbeiten 🤗

    Vielen Dank 😍
    Nadine_
  • @Admin bitte mich freischalten 😊
  • @Duditastic bis auf UL-Zwicken hin und wieder gar nichts. Habe deshalb nie geglaubt dass es funktioniert hat, bzw ist es irgendwie eh noch voll unrealistisch. 🙈
    Bin gespannt auf meinen Termin in 2 Wochen ob alles passt 😬

    Und du? 😊
  • @natalie96 Ah also eh auch ned so viel 😅 eigentlich auch gar nix 🤣

    Ohh ja das glaub ich (= ich freu mich auch schon auf meinen Termin in 2 Wochen
  • @Duditastic Ich habe alles was man nur haben kann 🤦‍♀️😂😂 sehr schmerzende Brüste, Müdigkeit , mir ist ständig schlecht, Schwindelgefühl, habe keinen Appetit, ziehen im Unterleib etc. etc. 😂 Das kenne ich von den anderen beiden Schwangerschaften deutlich später, wobei ich schon überlegt habe, ob ich eh nicht schon länger schwanger bin, ohne es gemerkt zu haben, weil ich letzten Monat so gaaanz komische Regelblutung hatte - war sehr wenig, ganz hell und hat fast 10 Tage gedauert - sowas hatte ich bis jetzt auch noch nie 🤷‍♀️ mal schauen was die Ärztin dann sagt, habe auch am 25.10 den ersten Termin :)
    Larielle
  • @Sarah6 oijee... na hoffentlich vergeht das bald :) aber man weiß ja wenigstens wofürs is 😃😃
  • @Admin @Admina bitte freischalten, danke 😊
    Admin
  • @Duditastic ich genieße die Zeit auch noch richtig bis es anfängt :D
    @Sarah6 Ojee du arme, aber du weißt ja warum du diese Symptome hast. Vlt werden die bei jedem Kind stärker?
    Dann bin ich schon gespannt auf deinen Termin am 25.10. Ich habe da übrigens auch meinen Termin :)
  • @natalie96 sehr gut so solls sein :) hab vergessen bei mir is es das 1. Kind, kannst gern ergänzen 😄
  • Hallo Mädels!
    Ich durfte heute bei ES+10/11 positiv testen, nachdem ich seit vorgestern einige Symptome habe: zuerst ein seltsamer Schwindel, zudem war bzw ist mir schon etwas Flau im Magen, aber der veränderte Geruch meines Urins - Sorry for Details! - hat dann eigentlich den Ausschluss gegeben 😅

    Da ich bereits einen Sohn mit 1,5 Jahren habe, war mir irgendwie dann bereits eine Woche nach ES klar, dass da was im Busch ist 😃

    Ich habe mir jetzt mal die CB mit Wochenbestimmung gekauft und wenn dann dieser dann am Sonntag 2-3 anzeigt, würde ich gerne offiziell zu euch dazustoßen (also im Eröffnungsbeitrag) 😄

    Da würde ich mir dann auch den Termin für die erste Untersuchung vereinbaren, allerdings erst für die 8. oder 9. SSW, da ab diesem Zeitpunkt die SS bereits als recht sicher gilt. Bei meiner ersten SS war ich nämlich Anfang der 7. Woche beim Arzt und die damalige Ärztin hat mich dann mit einer Aussage so verunsichert, dass ich jetzt lieber später als früher zur Gyn will.

    Freue mich auf einen spannende Austausch mit euch und drücke uns natürlich allen die Daumen, dass sich die Krümelchen gut festbeißen und entwickeln 🍀
  • natalie96natalie96

    153

    bearbeitet 12. Oktober, 22:37
    @Duditastic habe ich ergänzt.

    Ich hatte heute nicht mal UL-Beschwerden, fühlt sich komplett nichtschwanger an 🙈

    @sabsie4517 ich gratuliere schonmal vorsichtig & hoffe dich am Sonntag dann auf der Liste ergänzen zu können 🍀

    Zu mir haben sie gesagt dass ich in 2 Wochen kommen soll, da bin ich dann 6 ssw um zu schauen ob alles passt bis jz.
  • @natalie96 Mach dir keinen Kopf wegen dem Symptomen (ich weiß leichter gesagt als getan!). Jede Frau hat andere Symptome und anfangs nimmt man diese auch ganz unterschiedlich war. Ich habe zB jetzt viel stärkere Symptome als in der ersten SS. Damals hatte ich einfach nur ein wenig Kopfweh und habe bei ES+12 erst ganz zart getestet und jetzt ist das genaue Gegenteil der Fall. Das Ergebnis der ersten SS liegt gerade schlafend neben mir ;-)

    Der erste Termin in der 6 SSW passt ja eh auch. Sei nicht enttäuscht falls das schlagende Herzchen da noch nicht zu sehen ist. Ich denke mir halt, bevor mich der Arzt wieder verunsichert, weil machen kann er ja eh nicht wirklich was, warte ich lieber noch 2-3 Wochen länger ab und habe dann Gewissheit und hoffentlich ein tolles US-Bild in Händen. Wobei ich mir auch nicht sicher bin, ob ich’s dann tatsächlich so lange aushalte 😅
    juliandreas
  • @sabsie4517 danke für deine lieben Worte. 😊

    Ich hatte heute morgen beim Abwischen eine bräunliche SB, muss ich mir Sorgen machen? 😬
  • @natalie96 Eventuell die Einnistungsblutung? Mir wurde hier im Forum mal gesagt: Solange es keine wilde Blutung ist, sollte ich mir keine Sorgen machen. Die ersten 3-4 Wochen kann man leider eh nichts anderes machen als abzuwarten 🤷🏼‍♀️ Versuch positiv zu denken und es dir gut gehen zu lassen. Alles was der Mama gut tut, tut auch dem Krümelchen gut 😊
  • @sabsie4517 wäre ja auch komisch wenn ich Montag nmt hatte und jetzt Einnistung und deutlich positiv getestet hab.

    Mache mir nur Sorgen weil ich gestern keine UL-Schmerzen mehr hatte und jetzt diese SB :(
    Mal abwarten…
  • @natalie96 Okay ja seit Montag ist schon etwas her. Eventuell ist durch die Einnistung ein kleines Hämatom entstanden. Das kommt auch recht häufig vor oder hattet ihr GV? Es wird ja unten alles besser durchblutet. Da kann eine Schmierblutung auch durchaus möglich sein. Ja leider viel mehr als abwarten und eventuell besonders schonen kann man eh nicht machen 😨
  • Möglich, die SB ist auch schonwieder fast weg hab ich grad gesehen. Wir hatten am mo GV aber das ist denke ich auch schon zu lange her.
    Danke dir 🥰
  • Hallo ihr lieben, ich komme gerade vom Frauenarzt und darf mich nun offiziell zu euch gesellen 🥰Unsere kleine Erbse ist 3mm groß und das Herzchen konnte man schon schlagen sehen 😍😍Bin heute 5+4

    Bitte auch in die Liste aufnehmen..
    komme aus NÖ bin 33 und es wird unser 2 Wunder
    ET ist der 11.6.2023

    Sarah6
  • @natalie96 die Symptome sagen nichts über eine Intakte Schwanger aus, manchmal sind sie stärker, manchmal schwächer, manchmal sind sie ganz weg 🤷‍♀️😄 sei froh, wenn du noch keine hast, aber die werden sicher noch kommen 😄😄 eine dunkle SB sollte auch nichts schlimmes sein, dunkel bedeutet immer “altes Blut” 🤷‍♀️🤷‍♀️ frisches, helles Blut sollte man aber immer abklären lassen :) und Einnistungsblutung ist es sicher nicht, wenn du schon positiv getestet hast - dann hat sich das Baby ja schon eingenistet :)

    Ich habe in 2 Wochen meinen Termin, da bin ich dann laut Berechnungen in der 8ten Woche :) meine Ärztin macht vorher keine Termine, obwohl ich schon jetzt soo neugierig bin 😄😄
  • @lejaju herzlichen Glückwunsch & willkommen 😊

    Ich habe meinen US da bin ich 5+4. Bin schon gespannt 😊

    @Sarah6 danke für deine beruhigenden Worte :)
  • @natalie96 drück dir die Daumen, das du auch schon das Herzchen schlagen siehst 😍621fc890-4af0-11ed-8257-c5ad661b239e.jpegZu Schmierblutungen, kann ich euch sagen… ich hatte vor NMT echt starke auch helles Blut aber schon bei es+5 somit vermutlich Einnistung.. seit dem hab ich immer wieder beim Klo gehen mal bisschen bräunliche SB, dann wieder nichts und gestern war sogar ein wenig hellrot dabei… mein FA meinte es ist alles gut, bei mir ist es vermutlich hormonell ausgelöst… also solange es immer nur wenig ist, dürfte es wohl nicht so schlimm sein aber abgeklärt gehört es natürlich trotzdem!
  • @lejaju Wow schon das erste US-Bild und das mit Herzschlag 💗

    Ich habe mir jetzt für Anfang 9te Woche mal einen Termin vereinbart. Das sind noch über 4 Wochen warten 😅🙈
  • @lejaju ja das würde mich natürlich freuen, aber wenn ich es noch nicht sehe ist es auch vollkommen in Ordnung, solange es dann beim nächsten Termin schlägt 😊

    Da es nur kurz heute war bin ich nicht zur FA.

    @sabsie4517 Oh man, ja das ist wirklich noch lange :(
    Bei uns gehen die meisten 5/6 Woche um zu gucken ob es sich richtig eingenistet hat und so 😊
  • Also ich könnte natürlich schon früher zu meiner Ärztin, aber durch die Vorgeschichte in meiner ersten Schwangerschaft gehe ich eben jetzt lieber etwas später. Aber falls ich’s nicht aushalten kann, bekomme ich innerhalb von 1-2 Tagen jederzeit einen Termin 😅 Ich bin nämlich in so einer privaten Gruppenpraxis, die auf Frauengesundheit ausgerichtet ist. Dort werden dann auch alle Zusatzuntersuchung (OS, NFM, Zuckertest, interne Untersuchung) durchgeführt.

    Wisst ihr schon, was ihr alles machen lassen wollt? Ich überlege wegen dem Harmony-Test, da ich schon über 30 bin, möchte aber mal das Gespräch mit meiner Ärztin abwarten.

    @natalie96 Falls das Herzi noch nicht zu sehen ist, muss dich das dann wirklich nicht beunruhigen. Davon hängen so viele Faktoren ab, unter anderen das US-Gerät. Da können 2-3 Tage wirklich viel ausmachen.
  • 86f8b5c0-4b1b-11ed-8257-c5ad661b239e.jpeg87123130-4b1b-11ed-8257-c5ad661b239e.jpegIst bzw. war noch wer von euch so verrückt und verfolgt den Anstieg des HCGs? 😅

    Ich habe jetzt echt schon mit dem Gedanken gespielt, morgen und dann am Montag ins Labor zu fahren, um das HCG auch im Blut zu kontrollieren 🙈 Aber nein ich werde es lassen und dann am Sonntag oder Montag mit dem CB mit der Wochenbestimmung kontrollieren 😄
    Katikat
  • @sabsie4517 Ah okay. Das ist ja super 😊 Ja genau, das verunsichert mich beim nächsten Termin noch nicht 😊

    Ich habe vor keine Zusatziöuntersuchungen zu machen, außer es wäre etwas bei der FÄHRT auffällig. Habe da leider im Bekanntenkreis negative Erfahrungen gesammelt.

    Bis Sonntag schaffst du auch noch. Ich hab am Dienstag meine 3 SSt gemacht und seitdem keinen mehr. Muss ja wohl reichen für positiv sein & mens ist nicht da also wird‘s schon passen denke ich 🙈
  • Hallo ihr Lieben! Endlich gibts eine Juni-Gruppe 🥳 Ich bin auch dabei, wenn ich darf!? Ich bin 37 Jahre alt, es ist mein 4. Kind und ich bin aus Oberösterreich. ET ist der 8.6. laut Rechner.
  • @juliandreas herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft und willkommen in der Juni-Gruppe 😊
  • @sabsie4517 Ich habe nur einen einzigen Test gemacht und das wars 😂😂😂 solange der rote Drache nicht kommt reicht mir das 🤷‍♀️ ich habe diesmal aber auch getestet, als ich schon 8 Tage drüber war 😂😂 aber auch bei anderen zwei Schwangerschaften habe ich immer nur 2 Test gemacht und dann einfach abgewartet ob die Mens eh ausbleibt und so war es dann auch :)
    Ich bin ein positiver Mensch und bin immer davon ausgegangen, dass eh alles gut wird, warum auch nicht und hatte in keiner SS irgendwelche Probleme :) ich habe bei meinen zwei Kindern keine zusätzlichen Untersuchungen gemacht und werde auch diesmal keine zusätzlichen Untersuchungen machen :) wie schon gesagt, gehe ich immer vom positiven aus und wenn schon was ist würde ich es so hinnehmen :) Aber der Harmony Test soll schon zu 99% richtig sein oder?? Ich denke mir, wenn man mit einem beeinträchtigten Kind nicht leben könnte, ist es auf jeden Fall viel besser und da muss jeder für sich entscheiden :)

    @juliandreas auch dir herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft :)
  • @juliandreas Herzlich Willkommen und gratuliere zur Schwangerschaft 😊

    @Sarah6 Ich habe ja leider schon an ES+8 so eindeutige Anzeichen gehabt, dass ich bereits 4 Tage vor NMT getestet habe 🙈 da bin ich vielleicht jetzt noch etwas verunsicherter, ob es sich eh gut eingenistet hat 😅 mir wäre es andersrum eigentlich lieber gewesen, aber gegen die Symptome kann ich ja schwer was machen. Ich werde die restliche Woche noch weiter testen und dann mit den Billigtests aufhören, wenn der CB die richtige Woche anzeigt.

    Bezüglich der Untersuchungen: ich habe die damals auch schon bei meinem Sohn gemacht und kann eigentlich nicht sagen, was ich im Falle einer Auffälligkeit genau machen würde. Es hängt wahrscheinlich auch davon ab, was rauskommen würde. Mit ist halt wenn möglich wichtig zu wissen, was auf mich/uns zukommt. Vor allem das OS soll ja dazu dienen bei Auffälligkeiten entsprechend für die Geburt vorbereitet zu sein. Also wenn zB eine dringende OP notwendig wäre, dies gleich vorab zu wissen und auch ein passendes KH für die Entbindung auszuwählen. Naja jetzt heißts aber sowieso erstmal abwarten, was die nächsten 3-4 Wochen bringen, bis die kritische Phase überstanden ist 🙏

    Wer will sich denn das Geschlecht sagen lassen? Ich tendiere noch zum Ü-Ei 😄
  • @sabsie4517 wird sicher alles gut sein und wenn du für sich die Gewissheit mit den Test brauchst ist es ja vollkommen ok 😄😄 bei uns war es so, dass wir uns eigentlich noch ein drittes gewünscht hatten, aber uns doch nicht so ganz entscheiden wollten - wir haben dann gesagt naja wenn es in den zwei Jahren wo ich noch Karenz bin passiert, dann würden wir uns freuen, aber wenn nicht gehe ich danach wieder arbeiten und wir lassen es einfach bei zwei Kindern. Ich wollte gleich alle hintereinander oder fertig, weil ich es nicht wollte wieder arbeiten gehen und dann mehrere Jahre und dann wieder ein Baby 😄😄 wäre mir einfach zu stressig …und jetzt ist die Zeit gekommen, wo ich wieder arbeiten gehen würde …wollte noch meinen Sohn fertig eingewöhnen bei der Tagesmutter und dann arbeiten gehen …deswegen habe ich jetzt gar nicht mehr damit gerechnet 😄😄 hat jetzt alle meine Pläne durcheinander gebracht, aber im positiven :)

    Ich gehe immer ins LKH zur Entbindung, weil ich da sooo zufrieden war 😄😄 und auch im Fall der Fälle haben die ja alles dort und können gleich handeln. Bezüglich den Untersuchungen hat eine Bekannte alles machen lassen, auch weil sie dann in einem Geburtshaus entbinden wollte …war alles top, die Ergebnisse super …bei der Geburt haben sie dann gesehen, dass das Kind einen schweren Herzfehler hatte (k.A. wie man das übersehen hat) und musste dann erst ins LKH transportiert werden …auf dem Weg dorthin ist das Baby gestorben und sie meinten dann wohl naja wenn sie im LKH wäre, hätte es vielleicht noch Möglichkeiten 🤷‍♀️🤷‍♀️ aber das sind dann denke ich wirklich die Einzelfälle 🤷‍♀️ ich kenne aber mehrere denen gesagt wurde mit dem Baby stimmt was nicht und war dann am Ende ganz gesund :) also ich sage immer 100% ist nichts und manchmal können solche Test noch mehr verunsichern. Harmony ist da auch schon was anderes, weil der ja ziemlich genau ist …bei dem anderen wo man nur zahlen wie 1:200 bekommt, verstehe ich den Sinn der Sache nicht so ganz. Aber wenn es jemanden Sicherheit und Gewissheit bringt ist es ja super :)

    Ich werde mir das Geschlecht sagen lassen, weil ich einfach nicht warten kann. Bin da sooo neugierig (und bei Harmony Test erfährst du auch das Geschlecht sofort habe ich gehört 😄). Ich habe jetzt ein Mädchen und einen Buben und mein Gefühl sagt mir, es kommt noch ein Mädl 😄😄
  • @Sarah6

    Na das hat sich das kleine Krümelchen in deinen Bauch geschummelt 😅 aber das sind ja eh meist die schönsten Geschichten!

    Wann hättest du denn wieder zum Arbeiten begonnen?

    Ich beginne im Dezember wieder und muss dann wohl gleich die Katze aus dem Sack lassen 🙈 zumindest meiner direkten Vorgesetzten werde ich es am ersten Arbeitstag sagen und sobald die 12. Woche um ist und ich das 1st Trimester Screening hinter mir habe (1-2 Wochen später ca.), dann dem Rest. Das wäre zumindest mal mein Plan.

    Das tut mir wirklich unendlich leid für deine Bekannte 😭 sowas will man sich ja gar nicht vorstellen 😱

    Ja es ist eh klar, dass es keine 100% Garantie gibt. Falls aber eben tatsächlich zB ein Herzfehler besteht und ich durch die Untersuchung die Chance habe, diesen zu entdecken, dann nehme ich das persönlich gerne in Kauf. Aber ja das ist wie du schon erwähnt hast, eine persönliche Entscheidung. Jeder so wie er oder eben sie sich am wohlsten fühlt.

    Ja beim Harmony erfährt man, sofern man das möchte, auch das Geschlecht. Aber ich bin mir noch nicht sicher, ob ich es wissen will. Wir haben schon einen Buben und da ist der Wunsch nach einem Mädchen nun schon recht groß. So würde die Spannung bis zum Ende aufrecht erhalten bleiben und am Ende zählt ja dann eh nur das Baby im Arm, egal ob Bub oder Mädchen. Ich glaube aber irgendwie auch, dass es ein Mädchen wird 😊

    Aja ich würde wieder in der Privatklinik in Döbling entbinden, sofern es keine Gründe dagegen gibt.

    Wer weiß es denn bei euch allen schon? Ich hab’s am Heimflug meiner Mama und besten Freundin gesagt, dass ich’s eben vermute und am Mittwochabend dann den Test durch geschickt. Und meinem Mann habe ich schon am Montag via SMS ausgerichtet, dass ich wohl mit einem besonderen Souvenir aus dem Urlaub retour komme (er war nämlich nicht mit im Urlaub) 😅 Und sofern am Sonntag der CB auch passt, werde ich’s noch einer Kollegin/Freundin ausrichten, die in der ersten SS gleichzeitig mit mir schwanger war. Allen anderen dann eben erst nach Arzt bzw 1. Trimester.
  • Danke für die liebe Aufnahme! Bei uns weiß es noch niemand- wird auch erstmal so bleiben… Beim 4. Kind fallen bei manchen Mitmenschen die Glückwünsche doch eher verhalten aus 🤣 Meine anderen Kids sind 7,5 und 2 (Bub, Mädchen, Mädchen) und bei uns rechnet niemand mehr mit Nachwuchs. Für uns war’s aber tatsächlich noch ein Wunschkind (also eher für mich). Wir werden uns diesmal wohl überraschen lassen, wenn ich’s aushalte… Untersuchungen mach ich immer alle inklusive Combined Test und Organscreening, wobei ich das auch als zusätzliches Baby-TV sehe 🥰 Tatsächlich haben wir diesen Zyklus eigentlich komplett abgeschrieben, da wir beide schon 2 Tage vor dem Eisprung einen Pilz hatten und dadurch auch keinen Verkehr mehr. Ich musste dann auch das 3 Tage- Präparat nehmen und war mir sicher, dass es die vorhandenen Spermien auch killen würde 🙈 Ich war sogar voll grantig, als mir der Clearblue dann maximale Fruchtbarkeit angezeigt hat 😂 In meinen letzten SS hatte ich fast keine Probleme, außer ein paar leichte Blutungen bei der 3.! Deshalb bin ich auch noch etwas nervös und guck ständig in die Unterhose 🙈
  • @juliandreas Ohhh das tut mir leid, dass deine Mitmenschen da teils so unsensibel sind. Es ist einzig und alleine eure Entscheidung, wie viele Kinder bei euch „einziehen“ dürfen!
    Und ihr habt auch eine lustige Entstehungsstory. Meist wenn man nicht mehr damit rechnet, wird man umso mehr überrascht. Du müsstest nun eh schon Anfang der 7. SSW sein oder? Wann hast du denn den ersten Termin beim FA? Ich schaue auch dauernd, ob ich nicht blute 🙈 von morgen auf übermorgen ist dann bei mir NMT und dann ist ja wieder ein Stückchen geschafft 🙏 diese ganze Warterei, vom Hibbeln, über dem positiven Test, den ersten Arzttermin bis hin zum ET wird auch beim zweite Kind (und wohl auch den nachfolgenden) nicht besser 😅
  • @sabsie4517 Ich bin eigentlich noch bis 30.1. in Karenz mit meinem zweiten …nur hat jetzt meine Große im Sept. mit dem Kindergarten angefangen und da habe ich die Gelegenheit gesehen, such den Kleinen in die Krippe oder Tagesmutter zu geben und dann wieder langsam anzufangen für 20 Std. zu arbeiten, wenn sie in der Betreuung sind. Sie sind jetzt eh schon alt genug und bisschen mehr Geld würde ja in der heutigen Zeit nicht schaden 😂😂 ich habe mir gedacht, wenn es mit dem kleinen nicht klappt, kann ich immer noch bis Jänner warten 😄 meine alte Arbeit habe ich aufgegeben, weil ich in Erwachsenenbildung tätig war und die Kurse immer am Nachmittag oder Abend waren, was zeitlich ganz blöd ist …und wir sind dann auch umgezogen und wäre auch von der Fahrt nicht so günstig. Deswegen wollte ich jetzt zwischenzeitlich einfach nur eine Büroarbeit machen oder Kindergartenassistenz …in April würde ich dann aber mit einer anderen Ausbildung anfangen - daraus wird ja jetzt nichts 😬😬
    und jetzt weiß ich ehrlich gesagt wirklich nicht, was ich tun soll …ich warte jetzt noch auf einen Anruf, ob die mich für das Büro nehmen. Das wäre eigentlich super, weil hier 5 Min von mir weg, Arbeitszeiten immer von 8-12 …wäre perfekt!! Nur wusste ich damals bei dem Bewerbungsgespräch nicht, dass ich schwanger bin. Ich finde es eigentlich gemein, die Arbeit jetzt anzunehmen ohne es ihnen zu sagen, aber wenn ich es sage, habe ich eh keine Chance mehr dass ich noch eine Arbeit bekomme 🤦‍♀️🤦‍♀️😂😂😂 keine Ahnung was ich tun werde :)
    Aber ich weiß wie unangenehm diese Gespräche sind mit dem Chef 😬😂😂

    Ich habe es natürlich meinem Mann gleich gesagt und zwei FreundInnen. Bei mir ist es das gleich wie bei @juliandreas … ich glaube nämlich, dass einige dumme Kommentare kommen, weil es schon das dritte ist 😂😂 meiner Mama sag ich es am 25 nach dem Termin :) es ist mir aber vor meiner Tochter rausgerutscht und ich habe gesagt „na jetzt bekommst du wohl doch eine Schwester“, weil sie sich schon sooo lange eine Schwester wünscht …und das hat sie so ernst genommen und letztens hat ihr meine Mama ein neues Kleid gekauft, das ihr nicht gefallen hat…da hat sie gemeint „ah Oma ist kein Problem, dann kann es ja meine neue Schwester bekommen“ …bin dann fast vom Stuhl gefallen und habe nichts dazu gesagt …meine Mama hat gelacht, weil sie wohl gedacht hat die Kleine macht Spaß 😂😂😂
  • @Sarah6 Ja das befindest du dich jetzt in einer Zwickmühle. Wäre der Job denn nur befristet gewesen? Dann könnte man da vielleicht ja mit dem Unternehmen eine Übereinkunft finden, dass du bis zum Mutterschutz dort bist. Aber ja als Schwangere will einen niemand mehr 🙈 Ich bin zum Glück in einem großen Konzern und gehe ab Dezember in ETZ zurück. Und mit dem Mutterschutz ab Ende April geht sich da dann auch das eaKBG wieder gut aus. Super ist’s natürlich nicht, dass ich jetzt nur für ein paar Monate wieder komme, aber so ist’s halt und ich bin sicherlich nicht die einzige, die zwischen den beiden Kindern nur eine kurze Rückkehr ins Büro mache 😅

    Kinder sind soooo verdammt ehrlich 🤪 zum Glück spricht mein Bub noch nicht wirklich 😁 Meiner Mama hab ich’s kurz vorm Starten gesagt. Ich habe ihr davor schon gesagt, dass sie am Freitag, also eigentlich heute, nicht zu lange arbeiten soll, weil ich ihr was lustiges erzählen muss (sie wohnt nebenan und kommt meist am Abend zu uns rüber essen). Im Flieger habe ich dann einfach gesagt: Ist dir denn gar nicht aufgefallen, dass ich die letzten zwei Tage keinen Alkohol mehr getrunken habe? 🤣 Sie hat dann nur verdutzt gesagt: Ohhhh. Meine beste Freundin saß da daneben. Die hat allerdings keine Kinder und keinen Partner und tut sich dann auch etwas schwer damit, ihre Freude zu zeigen. Zumindest hat der Papa retour geschrieben: Wow das sind ja schöne Nachrichten 😅
  • @sabsie4517 Genau, bin 6+1 🥳 Mittlerweile sind auch die Unterleibsschmerzen etwas erträglicher, die werden anscheinend bei jedem Kind mehr und haben mir anfangs ziemliche Sorgen gemacht. Aber mittlerweile gehts halbwegs. Zum Glück bin ich noch in Karenz und kann mich meistens kurz hinlegen, wenn es unerträglich wird. Ich hätte eigentlich im Herbst ein zweites Studium bekommen, wollte aber dann doch noch mal mein Glück versuchen… Dass ich jetzt zu meinen 3 Jahreszeiten (Winter, Herbst und Sommer) noch ein Frühlingsbaby dazubekomme, ist ein großes Glück für uns. Die eigentliche Bildungskarenz heb ich mir dann für die Zeit nach dem Frühlingsbaby auf, damit ich da auch ordentlich lange daheimbleiben kann. Wird dann aber ein Kurs in meinem alten Beruf und wohl nicht mehr das geplante Zweitstudium. Da wir auch grade Hausbauen, muss sich das leider finanziell 100% ausgehen, auch wenn’s sehr unromantisch ist… Werde nur mal bei der Personalvertretung nachfragen müssen, weil ich von 28. Februar bis Anfang April dann eine Lücke zwischen Elternkarenz und Mutterschutz habe…
  • Aja, mein 1. Termin beim Frauenarzt ist am 27.10. 🥳
  • @juliandreas Das mit den Jahreszeiten finde ich sehr schön 🤩 Ich glaube die finanziellen Sorgen plagen jetzt eh alle. Da muss man genau kalkulieren, was sich wie ausgeht. Ich war jetzt fast zwei Jahre zuhause bevor ich im Dezember wieder im Büro starte. Bei Kind 2 werde ich wohl nach 1,5 Jahren wieder arbeiten gehen. Das eaKBG ist vom TZ-Gehalt gerechnet natürlich einiges weniger. Wir wohnen zurzeit in einen neuen Geno-Reihenhaus, welches wir uns in knapp 4 Jahren kaufen können. Da wäre es natürlich auch super, wenn wir noch ein wenig was auf die Seite legen können. Super, dass du die Möglichkeit der Bildungskarenz hast 👍 Möchtest du für die Übergangszeit wieder zurück in den Job? Wieso ist’s denn bei dir der 28. Februar? Wenn ich exakt zwei Jahre gegangen wäre, hätte ich nämlich am 27. Februar retour müssen 😅
  • natalie96natalie96

    153

    bearbeitet 14. Oktober, 16:56
    Wisst ihr wie das mit dem eaKBG und vorzeitigen Mutterschutz ist?
  • @natalie96
    Also dann bekommst du für den gesamten Zeitraum des individuellen Beschäftigungsverbotes Wochengeld, sofern du Anspruch hast und von diesem wird dann auch das eaKBG bemessen. Also du musst davor auf alle Fälle mind. 6 Monate beruflich tätig gewesen sein bzw. Karenzzeiten zählen wohl auch dazu . Fürs Wochengeld werden dann die letzten drei Monate vor dem Mutterschutz zur Bemessung herangezogen.
  • natalie96natalie96

    153

    bearbeitet 14. Oktober, 19:23
    @sabsie4517 Darf ich dann vor Beginn des vorz. Mutterschutzes nur 14 Tage Krankengeld bezogen haben?
    Oder wird da der Zeitraum 8 Wochen vor ET genommen oder Geburt des Kindes?

    Werde von meiner FA ab 14/15 Woche geschickt. Habe aber wenn ich da 182 Tage zurückrechne 15 Tage Krankengeld bezogen. Hatte im Frühjahr eine OP und war dann im Krankenstand und im Juli auf Reha wo ich dann schon Krankengeld bekommen hab. :(
  • @natalie96 Also sofern ich es richtig herauslese zählen die 182 Tage vor Geburt des Kindes (6 Monate —> Jänner), wobei da Zeiten des Mutterschutzes und Zeiten einer Karenz nach MSchG hinzu zählen.
    Das Wochengeld wird dann jedoch aus den drei vorangegangenen Monaten vorm Mutterschutz (Sept-Nov oder Okt-Dez dann bei dir? - welches Darum wäre denn bei dir 14/15 Woche?) berechnet.
    Bist du in der Zwischenzeit wieder arbeiten? Dann müsste es dir m. M. zustehen, aber am besten mit der Krankenkasse abklären.
  • Also du musst zwischen Dezember (nicht Jänner) und Geburt (also die 6 Monate) entweder im Mutterschutz, in Karenz oder im Job gewesen sein.
  • @sabsie4517 Ich hatte die längste Karenzform inklusive 2monatigem Tausch mit meinem Mann, daher ergibt sich der 28. Februar. Meine Tochter ist am 28. August 2 geworden. Deshalb hab ich eben dann auch diese Lücke, wo ich noch nicht genau weiß, wie ich die füllen kann 🙈 Eventuell starte ich die Bildungskarenz noch für 1 Monat. Ich bin nämlich Lehrerin und ich glaub nicht, dass irgendwer erfreut ist, wenn ich im März für 1 Monat arbeiten komme… Wär mir aber auch egal, muss erst schauen, was am Günstigsten ist.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum