Produktempfehlungen & Tipps allerlei (ich suche..) #1

1242527293040

Kommentare

  • @salo24 aus Kärnten. Müsste schauen was Versand ist bzw was ich gezahlt habe.
  • Naja nach wien is doch ein stück 😅
  • Stimmt, dann kommen da ein paar Euronen drauf :D
  • Suche

    Tipps für Produkte rund um Beikoststart. Das ist soooo eine Flut, ich bin überfordert.
    Wir machen Breifrei, das mal vorne weg.

    Und dann natürlich:
    Glas oder Flasche ?
    Holz Teller, Plastik, mit Saugnapf oder ohne?
    Essenlernbesteck ?!
    Lätzchen ? mit Ärmeln, mit Auffangschale, aus Hartem Material
    und so weiter und so weiter :D
  • Talia56Talia56

    9,166

    bearbeitet 21. 05. 2022, 18:29
    @Selina1234 Lätzchen mit Ärmeln find ich gut, hatten wir vor allem bei der Großen…dann hatten wir so eine Matte auf dem Tisch (Stokke Table Top)…dort haben wir das Essen oft direkt drauf gelegt und sie hat dort runtergegessen…das wurde abgewischt. Wir hatten auch so einen Teller aus Silikon, der eigentlich am Tisch haften sollte, aber das klappte nie. Suppe gabs aus einer Schüssel…
    Besteck: relativ schnell das normale…kleine Gabeln und kleine Löffel. Davor viel mit den Händen, um das Essen auch so zu erkunden. 😉 Oft wird bei BLW auch zu einer Matte unter dem Hochstuhl geraten..kommt halt darauf an, welchen Boden ihr habt. 😌
    Selina1234
  • @Talia56 He suuuuper! Cool, danke vielmals für die Tipps! Das mit der Matte klingt super, ist sicher sinnvoller als ein Teller. Wie habt ihr es da mit Püree und sowas gemacht? Aucz einfach ein schüsselchen?
    Das mit der Matte für den Boden hab ich auch schon gehört. aber bin unsicher - sauber macht man ja eh :D

    Hast du Erfahrungen mit diesen Lätzchen mit auffangschale?
  • anianomanianom

    1,569

    bearbeitet 22. 05. 2022, 10:01
    @Selina1234 Also ich hätte kein gutes Gefühl beim geölten Parkett während dem Essen - nicht, dass sich da was festsetzt, gerade auch bei Flüssigkeiten. Die Matte mache ich zwar auch nach jeder Mahlzeit sauber, aber muss das halt nicht sofort - und auch nicht sooo gründlich - tun. Ich find die Noui Noui halt einfach schön, lege viel Wert auf unsere Einrichtung. Aber natürlich tuts auch eine günstigere fürs Büro. ☺️

    Wir haben eben das Tischchen für den Tripp Trapp, wüsste nicht, wofür ich da noch eine separate Matte bräuchte. Ich gebe ihm alles Essen auf sein Tischchen, auch Püree z.B. - das verschmiert er dann eh fingerfarbenmäßig. 🤭 Anders sieht das natürlich aus, wenn er direkt vom Esstisch essen würde, da macht eine Matte durchaus Sinn zur Schonung einer schönen Tischplatte. Aber ich finde da das Tray viel praktischer, weil es rundherum geht und einen leicht erhöhten Rand hat.
  • @Selina1234 Finde nach wie vor die Lätzchen mit Ärmel praktisch, v.a. wenn die Kleinen alleine essen. Ist auch praktisch bei sehr Flüssigem wie z.B. Suppe. Für zwischendurch verwende ich auch klassische Stofflatzerl wie ich sie selber früher trug. Oder einfach eine Stoffwindel umgebunden, das mach ich jetzt noch oft unterwegs. Habe auch ein Silikonlatzerl mit Auffangschale gekauft, aber sehr selten benutzt, weil mein Zwerg das nie mochte. Eine Freundin wiederum schwört darauf. Man muss es wohl ausprobieren!

    Geschirr: Verwenden am liebsten Geschirr aus Cellulose und anderen nachwachsenden Stoffen, auch weil diese mikrowellen- und spülmaschinengeeignet sind (im Vergleich zu Bambus, Melamin (Achtung - hier darf man auch nichts ganz Heißes reingeben, da sicj Giftstoffe freisetzen), usw.). Solches Geschirr ist auch leicht und somit praktisch für unterwegs. Später verwendeten wir immer mehr normales Geschirr, aber da müssen wir nach wie vor dabei sein, weil das schnell mal fliegt (er ist jetzt 16 Monate alt). Löffel, etc. haben wir auch einige aus nachwachsenden Stoffen, aber er isst nach wie vor oft mit den Händen (grad am Anfang bei breifrei sowieso). Mittlerweile isst er oft mit normalem Besteck, meistens einfach mit Kaffeelöffel und Kuchengabel, je nachdem, was es gibt.
    Schüsseln und Teller, die unten einen Antirutschring haben, finde ich vor allem seit er mehr mit Besteck isst praktisch, weil die ein bisschen Widerstand bieten, wenn er was auflöffelt oder aufspießt.

    Wir haben eine Saugnapfmatte geschenkt bekommen, aber die hat er trotzdem schnell runter bekommen. Mein Gefühl ist: je spannender das Geschirr, etc., umso eher wird damit gespielt als davon gegessen. Haben auch einen Tripp Trapp mit Tischchen, da bekam er v.a. am Anfang viel Fingerfood drauf, das kann man auch gut abspülen und reinigen. Oder auf den sauberen Tisch als er noch bei uns am Schoß saß beim Essen.

    Unter seinem Platz haben wir eine durchsichtige Matte (die eigentlich für Büros gedacht ist), die lässt sich schneller und einfacher abwischen als der Boden.

    Trinken: gaben/geben ihm sowohl so Trinklernflaschen (mittlerweile eine Strohhalmflasche) als auch offene Becher und Gläser (anfangs noch keine Gläser, da sie noch zu schwer waren). Geschlossene Becher, weil er da nicht pritscheln kann - das gehört zwar dazu, aber dazu haben wir nicht immer Zeit und die Nerven dazu (weil er dann ja meist komplett umgezogen werden muss).
  • @Selina1234 ja, das hatten wir meist in einer kleinen Schüssel, aber auch mal direkt auf dem Table Top oben…kommt auf die Konsistenz an. ☺️ Da wurde oft ganz schön gegatscht, was auch ok ist. Bei nur einem Kind hat man auch eher noch die Nerven dafür. 😅
    Wir hatten nie so Lätzchen mit Auffangschale…den Boden musste ich sowieso immer säubern, da hab ich nicht viel Sinn in solchen Lätzchen gesehen. Die Kleinen haben z.B. nicht mal Ärmellätzchen, sondern nur so Stoffwindeln umgebunden…reicht auch vollkommen. 😉
  • Welche Kopfhörer könnt ihr für eine fast Zweijährige empfehlen? Wir haben die Toniebox zu Hause, die liebt sie. Sind da die dazupassenden Kopfhörer empfehlenswert oder doch lieber andere 🤔
  • LisaLisaLisaLisa

    2,153

    bearbeitet 22. 05. 2022, 20:43
    *doppelpost*
  • @pelalina Wir haben die tonies kopfhörer und sind zufrieden damit! Qualität ist gut, schön weich gepolstert (auch der bügel), kabel kqnn man komplett abmachen (dass es zb beim transport nicht abknickt) und die lautstärke ist auch abgeriegelt dass sie nicht fürs kinderohr schädlich werden können wenn zu laut.
    pelalina
  • @Selina1234 Mein Tipp wäre allerdings nicht zu viel am Anfang zu besorgen sondern ggf etwas nachzukaufen. Mein Sohn wollte Recht bald genau das Besteck und Geschirr von dem wir auch essen (es ist bis heute nichts kaputt geworden). Mit 13 Monaten wollte er auch am Tisch mit uns essen ohne Aufsatz am Hochstuhl - und da wir ohnehin alle mit einem Platzset essen, war das ok. Lätzchen oder so hat er auch bald nicht mehr akzeptiert, wir ziehen im vom Neffen alte etwas größere T-Shirts an. 🙈 Boden und Hochstuhl/Tisch werden sowieso jeden Tag und anfangs nach jedem essen geputzt - wir haben aber zum Glück keinen empfindlichen Boden.
    Selina1234
  • @pelalina wir hatten auch die Tonies Kopfhörer, waren damit aber nicht recht zufrieden. Irgendwie haben sie sich nicht so recht angepasst und dass das Kabel an beiden Seiten rausgeht war für uns auch nicht praktisch. Wir verwenden die Toniebox viel beim Autofahren und irgendwie wars immer faszinierend den Stecker bei den Hörern rauszuziehen 🙈

    Ich hab jetzt für beide Kinder (2 und 6) welche von JBL besorgt und die sind super! Auch wenns der Kleine noch nicht so lange auslässt 🤷‍♀️😅
    pelalina
  • @pealina wir haben welche mit SD Kartenslot (wir haben keinen Tonie) hat aber auch Kabel und Bluetooth dabei. Find ich ganz praktisch. Obs einer 2 jährigen schon passt weiß ich nicht meiner ist 4. Marke ist Power Locus über Amazon gekauft. Lautstärke ist auch max 85db begrenzt.
    pelalina
  • Wir hatten zuerst Kopfhörer vom Müller, die sind gleich mal gebrochen weil sie soweit auseinander gebogen hat. Dann war ich beim Media und hab solche für Kinder gekauft wo eben Lautstärke gedrosselt war. Selbst im ruhigen Wohnzimmer hat man kaum was gehört und im Auto, wo wir es eigentlich brauchen gar nix. Hab sie zurück gegeben. Hab dann beim Media von mpow mitgenommen. Die passen von der Größe gut, dafür haben sie keine Lautstärkebegeenzung.
    Glaub aber für 2j sind sie zu groß. Weiß nicht ob alle die das mit der Lautstärke haben so leise sind. Aber man kann ja über die tonie app die Lautstärke regulieren.
    pelalina
  • Hi, weiß zwar nicht wie gut es reinpasst

    Aber hat schon mal jemand von euch eine Tonie Starterbox über Willhaben gekauft? Ich habe da Angst, dass da was nicht funktioniert & weiß nicht wie das mit dem bereits vorhandenen Account ist - danke schonmal 🙈
  • @cisrammm Also du kannst die Box auf Werkseinstellungen zurücksetzen und musst sie dann sowieso in deinen Haushalt integrieren. Da sollt es keine Probleme geben, vorausgesetzt die Box funktioniert einwandfrei. Du kannst den Verkäufer ja bitten, dir kurz zu zeigen, dass die Box funktioniert. Und zwecks Imstallation da läuft dann eh alles über die Seite von Tonies. Da wirst du dann Schritt für Schritt angeleitet ;-)
    cisrammm
  • Dankeschön 🤗 den Link kann ich übers Handy leider nicht öffnen
  • @cisrammm Dann einfach nach Tonies Support googeln ;-)
    cisrammm
  • @fraudachs unsere sind nicht zu leise im Auto. Ich finde die so im Haus teilweise schon recht laut sogar 🙈 also bin froh das es nicht noch lauter geht.
    Beim Tiptoi Stift kann man sie glaub ich überlisten und geht es noch lauter wenn man am Stift direkt auch ganz laut dreht 😅
    Ist also doch auch unterschiedlich bei den begrenzten Kopfhörern 🤷‍♀️
  • Welche In Ear Kopfhörer für Erwachsene sind empfehlenswert? Was habt ihr? Sollten eher günstiger sein.
  • Wir sind ja noch immer am schauen wegen einem Bollerwagen. Obi hat jetzt 3 Modelle im Angebot. Den ganz einfachen ohne Dach für 40€, einen etwas besseren mit Dach um 70€ und den sehr stabilen, bessere Reifen zu, bremsen bin ich mir nicht sicher für 100€
    Meine Frage ist jetzt braucht man ein Dach? Benutzt ihr das überhaupt oder liegt das dann eh nur irgendwo? weil man es ja extra mitnehmen müsste. Danke
  • @salo24 Versand wäre 2,75€
  • @fraudachs wir nutzen es schon. Grad im Sommer gehen wir oft mit dem Wagen zu meiner Schwester (ca. 3km) da ists schon hilfreich. Weil man auch Stoffwindeln einfach mit Wäschekluppen am Dach befestigen kann, falls die Sonne seitlich reinscheint.
  • @nadine_ danke für den Tipp. Hab nämlich gedacht ob man das dann mehr zu machen könnte, damit Kind darin schlafen könnte. Ich weiß nicht wie viel wir ihn wirklich brauchen würden. Im Sommer 2-3x baden gehen beim See und für Sommerurlaub (wobei ich für die woche mir einen ausborgen könnte.)
  • @fraudachs kann man mit den Stoffwindeln sicher. Wir nutzen unseren eig viel, grad wenn wir zB Baden fahren, größere Runden spazieren gehen oder zum Picknick 😊
  • @fraudachs Wir nutzen das dach sehr gerne - mein sohn ist gern im „haus“ wenn wir fahren und er klettert rein und raus wie er will (wenn neben dem zeug noch platz für ihn ist). Bremse ist meiner meinung nach auch wichtig, gerade wenn man plant kinder reinzusetzen.
  • Hat jemand Bilder von Mixtiles (oder ähnlichem Anbieter)? Halten die gut, kann man sie echt rückstandslos entfernen und wieder neu "aufhängen" - hatte jetzt ein Bild mit einem Nanotape an der Wand - ja der Putz ist jetzt ab nach dem Abnehmen 😒😠😅
  • @Tinaaa Wir haben ganz viele Mixtiles. Wir haben erst kürzlich die vor 2,5 Jahren aufgehängten Bilder entfernt (rückstandslos) und wo anders aufgehängt. Hat also wie versprochen funktioniert 😊
    soso
  • @Tinni999 Danke für die Rückmeldung 😊
  • Wir haben im Untergeschoss, alles ein großer Raum, Fliesen und Fußbodenheizung. Aber in der Küche auf Fliesen stehen ist auf Dauer ungemütlich. Haben also wo wir eingezogen sind nach was gesucht, Unterlagen.. Nichts gefunden in der Größe und 2 flickenteppiche gekauft, nur damit mal was da ist. Ja die liegen fast 9 Jahre. 🙈 Hat jemand eine Idee was man sonst hintun könnte? Schöneren Teppich (abgesehen von passender Größe nichts gefunden), will ich auch nicht weil man patzt ja doch öfter mal. Habt ihr irgendwas in der Küche liegen?
  • anianomanianom

    1,569

    bearbeitet 31. 05. 2022, 20:15
    @fraudachs Wir haben zwar den nackten Parkett in der Küche, aber unter unserem Esstisch und im Eingangsbereich einen Korkteppich. Gefertigt in Vorarlberg von einem klitzekleinen Familienunternehmen (Clarissa Kork). Ist abwischbar, nachhaltig & sieht super schick aus.
  • @anianom oh cool, Kork finde ich gut. Machen die auch auf Wunschmaß?
  • @anianom hab mir die Seite angesehen, gefallen mir echt gut nur die die mir gefallen kosten gleich über 400€. Und wir brauchen 2. 😩 Alles was mir gefällt ist immer so teuer. Hab's nur kurz am Handy geschaut muss mal am PC schauen obs was günstigeres auch gibt.
  • Ich habe ein Kinderbuch das für größere Kinder geeignet ist mit dem Titel: Wo geht der Astronaut aufs Klo...es gibt leicht und kindgerecht erklärte antworten auf eben solche kinderfragen

    Nun ist mein liebes Töchterchen grad total in der wieso-phase wirklich ALLES muss begründet werden (oh bitte schickt mir starke nerven🤣)
    Jetzt wollte ich wissen ob jemand tipps für ein solches buch hat bzw. Mir eines empfehlen kann für kinder ab 2 1/2jahren🙈🙈🙈
  • Hat jemand von euch einen ganz einfachen klappbuggy? Muss nicht mal ein Dach haben und keine liegefunktion,der bis 20kg geht. Meine Tochter ist jetzt 4 und hat ca 16,5 kg. Sie läuft eh viel aber manchmal wenn wir in der Stadt sind und sie faul ist mag sie doch lieber geschoben werden. Auch fürn Urlaub hab ich mir gedacht wäre es ganz cool. Wo wollen zwar einen Bollerwagen kaufen und mitnehmen aber wenn wir mal in die stadt dort wollen, finde ich den zu sperrig überhaupt wenn wir mit dem Bus fahren. Normalen buggy und Bollerwagen bekommen wir auch gar nicht ins auto. Hab mal so kurz geschaut und diese einfachen buggy haben sehr schmale Reifen. Sind die dann sehr schwer zu schieben?
  • elianeeliane

    912

    bearbeitet 1. 06. 2022, 14:15
    @fraudachs ich weiß leider (noch) nicht wie der dann ist, wenn meine Tochter größer/schwerer ist (sie wiegt aktuell erst 10kg), aber wir haben letztes Jahr einen Hartan Bit für den Urlaub gekauft und ich bin sehr zufrieden mit dem und er schiebt sich gut, finde ich. Gekostet hat er im Angebot ca. 150€. Lässt sich handlich zusammenfalten und hat einen Träger mit dem man ihn dann auch über die Schulter hängen und tragen kann (nicht für lange, 6,5kg hat das Ding schon). Meine Tochter wird demnächst 2 und sie will den normalen Kinderwagen überhaupt nicht mehr. In den Reisebuggy will sie aber immer sofort einsteigen, sobald sie ihn sieht. 😅



    Hat jemand zufällig einen Tipp für eine gute, preiswerte Gitarre für Anfänger? (Für Erwachsene)
  • @eliane danke schau ich mir an.
  • Habe etwas nach Reisebuggys gesucht und bin über ein anderes Kinderforum gestoßen und fand es ziemlich lustig wie da die meisten als Antwort zur selben Frage gaben. Bloß kein Buggy für einen 4 Jährigen. Wie sieht, dass denn aus und man verwöhnt das Kind nur. Die sollen schön mal laufen.
    Bevor ich dann ständig das gejammer habe und für eine kurze Strecke 3x so lang brauche finde ich einen Buggy voll ok.
    Aber vielleicht hat jemand noch eine Idee ob es irgendwas anderes gibt in dem Alter? Was man auch zusammen klappen kann. Roller will sie nämlich auch nicht immer fahren. Laufrad haben wir schon weg gegeben, war schon viel zu klein. Und normales Rad in der Stadt will ich nicht, überhaupt wenn ich zu fuß gehe dann ist sie ja irgendwo bis ich ihr nachkomme. Für den Urlaub würden wir sonst neben Bollerwagen noch den Roller einpacken, der müsste sich vom Platz ausgehen.
    Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee. Danke
  • @fraudachs Wir nehmen in der Stadt immer den Bollerwagen - hab dir eh schonmal unser Modell empfohlen, aber du hast ja leider kein BabyOne bei dir in der Nähe.

    Mein Sohn ist zwar erst 2,5 Jahre alt, aber sieht schon aus wie über 3, weil er sehr groß ist und manchmal bekommen wir auch doofe Sprüche von wegen "so ein großer Bub kann noch nicht alleine laufen" etc.pp. ab, aber mir ist das, ehrlich gesagt, egal. Wenn wir nichts mitnehmen und er weitere Strecken laufen soll, stellt er sich alle 3m vor mich oder meinen Mann, hebt die Arme in die Luft, ruft "tragen!!!" oder weint..wenn das den Leuten lieber ist, ok. Mir nicht. ;)
  • @whataboutme Bollerwagen wollen wir schon einen kaufen, aber damit fahr ihr denke ich weniger im Bus in die stadt. Oder im urlaub wollen wir auch mal in die stadt rein fahren wahrscheinlich mit Bus. Sperrst du den Bollerwagen ab wenn du ihn vorm Geschäft stehen lässt?
  • @fraudachs Was meinst du mit "absperren"? Ich hau die Bremse rein und nehme alle Wertsachen mit, ansonsten sind eh meist nur Windeln, Feuchttücher, Mullwindeln und so drin. Und in der Bim klapp ich ihn zusammen, das geht ganz fix.. :)
  • @whataboutme ich meinte mit Fahrradschloss. Hab irgendwie Bedenken, dass den jemand mitnimmt.
    Ok. Muss mit das mal anschauen wie das mit zusammenklappen geht. Dachte die sind dann trotzdem sperrig.
  • @fraudachs Achsoooo, nee, da hab ich gar keine Angst, aber unserer ist auch schon von letztem Jahr und sieht schon ein wenig abgewohnt aus (steht im Sommer meistens draußen). :D
  • @fraudachs wohin genau geht denn der Urlaub? Müsst ihr da überhaupt viel zu Fuß gehen wenn es Öffis gibt?

    Wir hatten den Buggy zuletzt mit, als Luisa noch unter 3 war 🤔 mit Kind hat man ja kaum das gleiche Städteprogramm wie ohne. Alleine Jausenpausen o.ä. müssen schon öfter gemacht werden.

    Wenn's bei uns wirklich ganz dringend ist wird sie huckepack getragen von meinem Mann.
Diese Diskussion wurde geschlossen.

Social Media & Apps


Registrieren im Forum