Ausschlag

Hat jemand so einen Ausschlag schon gesehen oder vielleicht eine Ahnung, was das sein kann?
Haben das jetzt seit fast vier Wochen ☹️

War schon zwei Mal beim Kinderarzt, Diagnose „trockene Haut“.

Sollte erst Bepanthen cremen und hab später dann Lipikar Baume von La Roche Posay bekommen.

Bepanthen hilft ein bisschen, Lipikar hats schlimmer gemacht.

Es war plötzlich nach dem baden da und ist abends schlimmer als morgens.

Es juckt sie nicht und sie hat auch keinerlei Schmerzen aber wir wollen das natürlich los werden.

Ich stille noch voll und verzichte zurzeit auf Süßes.

Hab sie jetzt eine Weile nur mit dem Waschlappen gewaschen.

Foto nehme ich dann später wieder raus.

Danke euch schonmal.

c4352790-913a-11ea-872c-8fe3921fc179.jpeg

Kommentare

  • Wir haben gegen trockene Haut so ne Mischung aus der Apotheke bekommen - in der Creme sind die Stoffe Ultrabas und Ultrasicc drin, in einem ganz bestimmten Verhältnis. Die Apotheker wissen, was du meinst, wenn du die zwei Stoffe nennst und sagst, dass es gegen trockene Haut sein soll. Das riecht voll gut nach Arztcreme 😁 und hat bei uns super geholfen.
  • Sensicutan-Salbe kann ich empfehlen
  • sasalusasalu

    60

    bearbeitet 8. Mai, 17:29
    Sah der Ausschlag bei euch auch so aus?
    Ich bin mir nicht sicher, ob das wirklich nur trockene Haut ist.

    Danke schonmal für die Salben-Tipps 👍🏼

    Darf man die Sensicutan auch bei Babys nutzen?

  • Also bei uns war kein Ausschlag, nur trockene Haut... Sonst im Zweifelsfall zum Hautarzt, der kann das noch besser identifizieren 👍
  • Cookie1985Cookie1985

    10,177

    bearbeitet 8. Mai, 19:53
    Ja Sensicutan darf man auch bei Babys nehmen. Hatte die bei meiner Tochter, weil sie damals im Gesicht einen Ausschlag hatte. Hab zuerst auch x Cremen durchprobiert, weil Arzt und Apotheker meinten, das wäre nur trockene Haut von der Winterluft. Mit Sensicutan wurde es innerhalb von 2 Tagen gut und vorher hab ich wochenlang herumexperimentiert
  • Waschmittel vielleicht mal wechseln? Oder vielleicht zu warm angezogen?

    Trockene Haut sah bei uns eigentlich nie so aus.
  • kathi87 schrieb: »
    Waschmittel vielleicht mal wechseln? Oder vielleicht zu warm angezogen?

    Trockene Haut sah bei uns eigentlich nie so aus.

    Stimmt, ich erinnere mich gerade, dass wir so ähnlichen Ausschlag ganz am Anfang mal hatten, weniger stark. Aber vom Aussehen her ähnlich, das kam von zu warmer Kleidung, da wars schon Frühsommer. Sozusagen ein Hitzeausschlag.
  • Doch das kann sehr wohl nur trockene haut sein... hitzeausschlag seit vier wochen? glaub ich nicht, und der hat bei uns anders ausgesehn... wenn es nach dem baden gekommen ist dann kann es schon trockene haut sein... oder natürlich ein falscher badezusatz... probiers mal mit einem gutem olivenöl, die genannte creme aus der apotheke ist sonst auch gut😊 und direkt ins badewasser auch a bissal olivenöl und nicht zu warm baden😊 viel glück das es schnell weggeht wieder😊
  • Ich denke, wir werden doch mal zum Hautarzt gehen.

    Hab schon vor einer Weile auf dünnere Kleidung umgestellt, weil ich mir auch dachte, dass es vl. vom Schwitzen kommt.

    Waschmittel ist auch noch eine Idee, da werde ich gleich heute mal ein anderes kaufen.
  • Ich hab auch diese selbst gemischte Creme bekommen und sie hat sehr gut geholfen. Diagnose Dermatitis- https://www.babycenter.de/a8768/dermatitis-bei-babys-ursachen-symptome-behandlung-und-medikamente
  • Halli hallo... Mein 2 jähriger hat seit 1 Woche einen komischen Ausschlag. Kennt das hier vielleicht jemand? Hauptsächlich auf der rechten Seite vom Bauch und rechten Oberschenkel... 0jbd9lj8pf20.jpg
    5r3pchup5j00.jpg

  • @sasalu hast du ev irgendein anderen badeschaum sprich mittel zum baden verwendet? Oder zum eincremen

    Eine freundin hatte das bei ihrer Tochter nach dem baden die hat auf eine beatimmte marke reagiert.
  • @SteffiileinNein, haben keine Zusätze genutzt.
    Beim letzten Mal baden hab ich dann Milch und Olivenöl dazugegeben.
    Das war ganz ok.

    Waren heute beim Hautarzt, es ist nicht ganz sicher, was es ist.

    Auf jeden Fall keine trockene Haut, aber auch nichts Schlimmes, da es ihr gut geht und sie keinen Juckreiz hat.

    Habe eine neue Salbe zum Testen bekommen und ein Rezept für eine Alternative, falls die nicht wirkt.
    Müssen jetzt ein bisschen was ausprobieren.
  • @sasalu wenn du noch eine Alternative probieren möchtest: ich hab einen Ausschlag (bei meinem Mann am Rücken) mit Selbstgemachten Feuchttüchern wegbekommen: Einweg- Waschlappen (größere Wattebausch) mit 1/2 l kochendem Wasser gemischt mit 2 EL Kokosöl übergießen und abkühlen lassen. war innerhalb von 2 Tagen weg 🤗
  • Borge mir den Thread mal schnell - weiß jemand was das sein könnte?
    Junior (13 Monate) hat diesen Ausschlag jetzt schon das zweite Mal - immer nur im Lendenwirbelsäulenbereich - wo die Windel tlw. noch drüber ist. Es scheint ihn nicht zu jucken und erstreckt sich über ca 5-6 cm.

    8765ffa0-9d98-11ea-bc34-b1993b466dc2.jpeg
  • @Gänseblümchen7 ich tippe auf schwitzpickelchen und reibende windel
  • @ohmy Danke für deinen Tipp 🙏🏻. Hab auch am ehesten an sowas gedacht - es schaut halt schon recht „heftig“ aus 🤔.
    Haben jetzt mal Inotyol geschmiert - mal schauen ob’s besser wird dadurch 🙃.
  • @Gä;nseblümchen7 Hallo! Meine kleine hat's auch letztens bekommen. Hab ihr daweil Zinkcreme mit Heilsalbe gemischt und ein Stück Stoffwindel drüber und dann erst die Windel. Mal sehen ob's hilft.
    Sonst muss ich nächste Woche zum Kinderarzt 🤷🏻‍♀️
  • Hallo ihr lieben.
    Mein Sohn hat offiziell ne sehr trockene Haut und ich habe schon unterschiedliche Salben vom Hautarzt für den Körper und das Gesicht.
    Leider greift nicht wirklich was.
    Jetzt ist meine Überlegung in Richtung alternativ Medizin zu gehen.
    Nur was macht bei Hautirritationen und trockener Haut Sinn?
    Soll ich TCM oder eher Homöopathie ausprobieren?
    Vielleicht hat wer Erfahrung.
    Von den Bildern her schaut es bei uns so aus
  • 6f39fe10-a61f-11ea-a6a6-c3c0670410da.jpeg und das haben wir am Hals und armbeugen auch
  • @Sabrinak

    Das erste Foto ist von uns und es hat sich zu einem richtig schlimmen Ausschlag am ganzen Körper entwickelt.
    Uns ging es ähnlich und wir haben auch diverse Salben ausprobiert.

    Laut der Haut Ärztin war es eine sehr trockene Haut, ging aber auch schon über zu Neurodermitis.

    Zu Homöopathie kann ich dir leider keine Tipps geben aber ich kann dir sagen, welche von unseren ganzen Salben am Ende geholfen hat. (Fotos anbei)

    Haben morgens und abends eingecremt, abends dann immer einen frischen Body an.

    Waschmittel hab ich auf Ariel Sensitive gewechselt.

    Baden mit dem
    Badezusatz „Lipikar Dusch- und Badeöl“ von La Roche Posay.

    Es sind jetzt ein paar Wochen vergangen aber der Ausschlag ist weg.
    Beim Baden sieht man es noch, wenn die Haut durchblutet wird, aber sonst gar nicht mehr 👍🏼👍🏼6e1f6980-a623-11ea-a6a6-c3c0670410da.jpeg6e68f5a0-a623-11ea-a6a6-c3c0670410da.jpeg6ea3b4b0-a623-11ea-a6a6-c3c0670410da.jpeg
  • @Sabrinak
    Meine Tochter sah auch so aus und hatte so trockenen raue haut am Körper hab mir von der Apotheke dieses Ölbad geholt seit dem sind sie weg.
    Lg3e1f65e0-a624-11ea-a6a6-c3c0670410da.jpeg
  • @biber90 Ja das habe ich auch schon mal probiert. Ich glaube ich habe noch welches zuhause. Ich fange mal mit dem an
  • @sasalu Danke für den Tipp, das kenne ich noch nicht und werde es mir ansehen
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum